Krieg?

morgwen

Killerqueen
Registriert
1. Dezember 2008
Beiträge
295
Punkte Reaktionen
2
Ort
Tirol
Seit einiger Zeit habe ich immer das Gefühl, dass bald eine Katastrophe passieren wird. Ich kann nicht sagen welche, aber am ehesten hat es was mit Krieg zu tun.

Ich bin bestimmt kein Medium. Ich habe nur einen kleinen paranoiden (oder neurotischen?) Schub.

Aber: Gibt es Prophezeihungen oder Vorhersagen oder am Besten natürlich Beweise dafür, dass uns (ganzer deutsch-sprachiger Raum) in naher Zukunft irgend eine Katastrophe bevorsteht?

Wäre sehr dankbar für antworten.

Lg
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
46.135
Punkte Reaktionen
820
Ort
Wien
Aber: Gibt es Prophezeihungen oder Vorhersagen oder am Besten natürlich Beweise dafür, dass uns (ganzer deutsch-sprachiger Raum) in naher Zukunft irgend eine Katastrophe bevorsteht?

jo, da biste hier in diesem bereich genau richtig. schau dich einfach hier in einigen themen um.
es gibt einige prophezeiungen, die von einem weltkrieg bis 2012 sprechen...
 
Y

Yvannus

Gast
Schau dir die Welt an. Aufrüstung, Krieg um Öl, Indien, Irak, Raketenschilde wo man hinschaut, religiöse Fanatiker aller Religionen, Armut, Finanzkrise...
Eigentlich ist ein ordentlicher Krieg überfällig.
 

morgwen

Killerqueen
Registriert
1. Dezember 2008
Beiträge
295
Punkte Reaktionen
2
Ort
Tirol
Aha

Hab hier einen Link gefunden.
http://worldwar3.blog.de/2008/08/05/2009-hoffentlich-besser-nicht-4546885

Auf dieser Seite heisst es, dass 2009 etwas schreckliches passieren wird.
Weis jemand mehr dazu? Glaubt ihr , dass es stimmt?

Finde in diesem Forum nicht genau die Antworten, die haben will.

Bitte schreibt mir was oder schickt mir, von euch als seriös eigestufte, Links.

Danke
 

morgwen

Killerqueen
Registriert
1. Dezember 2008
Beiträge
295
Punkte Reaktionen
2
Ort
Tirol
Überfällig

Schau dir die Welt an. Aufrüstung, Krieg um Öl, Indien, Irak, Raketenschilde wo man hinschaut, religiöse Fanatiker aller Religionen, Armut, Finanzkrise...
Eigentlich ist ein ordentlicher Krieg überfällig.


Ja eben.
Die Frage ist nur wann, wo gehts los, welche Länder werden betroffen sein und soll ich mir einen Atombunker bauen?
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
46.135
Punkte Reaktionen
820
Ort
Wien
ähm, welche antworten willst du denn haben? :oeek:
hast du den ganzen bereich hier etwa schon gelesen? kann ich mir nicht vorstellen.
 

morgwen

Killerqueen
Registriert
1. Dezember 2008
Beiträge
295
Punkte Reaktionen
2
Ort
Tirol
Nö..

hab nur kurz durchgeschaut. Werd noch weiter suchen. Auf meine Stichwörter in der Suchmaschine kam nur Kram raus.

Und wegen den Antworten s. oben.

LG
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
46.135
Punkte Reaktionen
820
Ort
Wien
kann denn wirklich jemand diese fragen seriös beantworten?
oder welchem medium würdest du denn glauben schenken?
 
Y

Yvannus

Gast
Es kann dir keiner sagen, wann was wo passiert. Das einzige was hilft ist die Augen und Ohren offenzuhalten. Ich ahb immer nen kleinen Vorrat zu Hause, der für 14 Tage auf jeden Fall reicht. Wenn ein großen Bums gibt, kannste eh nich viel machen...
 

morgwen

Killerqueen
Registriert
1. Dezember 2008
Beiträge
295
Punkte Reaktionen
2
Ort
Tirol
Ja eh,

habts ja recht.

Hab auch einen kleinen Vorrat zu Hause. Aber wichtiger ist mir mein Survival-Rucksack. Denn wenns los geht hau ich ab zu meiner Mutter aufs Land (ca. 50 km).
 

ynroc

neugierig
Registriert
1. Dezember 2008
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ort
Oberösterreich
Schau dir die Welt an. Aufrüstung, Krieg um Öl, Indien, Irak, Raketenschilde wo man hinschaut, religiöse Fanatiker aller Religionen, Armut, Finanzkrise...
Eigentlich ist ein ordentlicher Krieg überfällig.


Ja eben.
Die Frage ist nur wann, wo gehts los, welche Länder werden betroffen sein und soll ich mir einen Atombunker bauen?

Nicht nur die Prophezeiungen sprechen von einem Krieg. Ist euch schon aufgefallen wie leicht heute Politiker mit den Worten Atomschlag, Vernichtung etc. umgehen. Man kann wirklich glauben, die wissen schon etwas was wir noch nicht wissen. Aber in der jetzigen Situation würde ich nichts mehr ausschließen. :oconfused:
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
46.135
Punkte Reaktionen
820
Ort
Wien
glaubst, du bist dann am land sicherer?
 
Z

Zythran

Gast
ich denke schon das man auf dem land etwas sicherer ist, eben weil sich die leute noch kennen. macht schon nen unterschied ob du zu jemandem zum plündern gehst den du kennst oder zu jemandem der dir sch*egal ist... auch sitzt man hier etwas näher an lebensmitteln. wobei ich mir darüber inzwischen auch schon gedanken mache inwieweit das heutzutage noch relevant ist ? ohne supermärkte wären die menschen hier auch nicht zu ernähren, schon garnicht wenn sowas z.b. zur jetzigen jahreszeit passieren würde...

das wichtigste gibts allerdings meistens problemlos, frisches wasser^^ möchte mal sehen wer in der stadt nen brunnen hat ? schätze kaum jemand. und falls die wasserwerke einer stadt zerstört werden (oder irgendiwe verseucht) dann haben ne menge menschen ein arges problem...

kann mir gut vorstellen das so etwas mittlerweile die ersten ziele sind die angegriffen werden würden. heutzutage gilt es ja eher einen gegnerischen soldaten zu verletzen anstatt zu töten, da ein verletzter mehr 'ressourcen' bindet als ein toter^^ im falle der zivilbevölkerung natürlich ein derber, um nicht zu sagen menschrechlicher verstoß, aber mal ehrlich, wen haben bisher im krieg die menschenrechte gejuckt ? :(



auch ist die gefahr durch bombardements auf dem land wesentlich geringer, wenn auch nicht völlig auszuschließen. strassen- und schienennetze sind ja auch ein sehr beliebtes ziel bei sowas, von metallverarbeitenden betrieben mal ganz abzusehen. die sind ja auch wichtig zwecks rüstung...



naja, fazit: auch wenn es bloss minimal 'sicherer' ist, die paar prozente nehm ich persönlich gerne mit^^
 

morgwen

Killerqueen
Registriert
1. Dezember 2008
Beiträge
295
Punkte Reaktionen
2
Ort
Tirol
Ich glaub schon, dass man auf dem Land sicherer ist.
Besonders wenn man ein Verwanter oder ein Freund ein Haus hat wie das meiner Mum:
1. Es liegt sehr hoch
2. Es gibt in der Gegend nur ein paar andere Wohnhäuser (also was können die von da oben schon wollen)
3. Dahin fährt nichtmal ein Bus
4. Das Haus selbst hat eben eine eigene Quelle und, da meine Eltern auch ziemliche Sicherheitsfanatiker sind, haben sie es mit Aluminium-Aussen-Rollos versehen, die in der Wand eingefasst sind. Also ist es leicht zu verbarrikadieren.

Und für Lebensmittel ist auch gesorgt, da wir einen eigenen Gemüse garten haben und auch mehrere Landwirtschaften mit Nutzvieh direkt vor der Haustür stehen.

Zudem gibts im Keller sowas wie nen Panik-Room ohne Fenster und mit Stahltür.

Ich glaub, wenn ichs dahin schaffe, kann mich die restliche Welt mal am A..... lecken :obiggrin:

Obwohl ein Bunker wär schon gut, da definitiv Atomwaffen zum Einsatz kommen werden
 
Y

Yvannus

Gast
Ich möchte dir deine Illusion nicht nehmen, aber allein die Alurollos sind schnell kaputt.
Ganz ehrlich? Ich eknn hier in der Nähe auch so Plätze wie du grad beschrieben hast. Das wäre das erste, was ich plündern würde. Sry, aber wenn wir hier nen Krieg haben, dann pfeif ich ganz schnell auf gerechtes Handeln und fang ganz schnell mit Plündern an. Zum einen um zu überleben und zum anderen um mir wertvolles für nach dem krieg zu horten, wenn ich ihn überlebe.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
46.135
Punkte Reaktionen
820
Ort
Wien
öhm, ihr seid euch aber schon bewusst, dass man einen dritten weltkrieg nicht mit mitteln aus dem ersten oder zweiten weltkrieg überleben kann?
habt ihr schon an die waffen gedacht, die dabei zum einsatz kommen würden?

nicht um sonst sagt der spruch: ich weiß nicht, mit welchen waffen wir im dritten weltkrieg kämpfen werden, ich weiß nur, dass wir danach mit stöcken und steinen kämpfen werden.

seid nicht so naiv.

das land würde in so einem fall sicher nur kurzfristig schutz bieten. die wolke kommt überall hin.
 
Y

Yvannus

Gast
Wobei ich sagen muß: ich gehe nicht davon aus, dass dieser Krieg mit Atomwaffen geführt werden wird.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
46.135
Punkte Reaktionen
820
Ort
Wien
das kommt darauf an, wer die nerven zu erst verliert *g*

und an was denkst du? B oder C Waffen oder nur Schusswaffen? Oder der geheime Terror der kompletten Überwachung?
 
Y

Yvannus

Gast
Es gibt mitlerweile genügend Bomben, mit denen man nicht weite Landstriche unbewohnbar macht. Zwar immer noch doof, wenn du da grad zufällig nebendran stehst, aber dieses Szenario das zum Beispiel Europa weitgehend unbewohnbar wird wegen allerlei schmutzigen Bomben, das wird nicht eintreten.
ZUmal man ja auch sieht, daß bisher benutzte Atombomben keine ganzen Länder unbewohnbar gemacht haben.
Es macht also durchaus Sinn, sich aus Ballungszentren zurückzuziehen und sich irgendwo zu verbunkern.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
46.135
Punkte Reaktionen
820
Ort
Wien
na ich weiß nicht. diese idee hat im zweiten weltkrieg auch nur mäßig geklappt. die kamen auch in jedes kleine kuhdorf... da lass ich mir die berge noch eher einreden aber naja... wir werden es sehen oder auch nicht
 
Oben