Jemand ließ mich nicht ins Bad / Schlag von einem Unsichtbaren

Nevermind

neugierig
Registriert
19. April 2014
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen. Ich(21J.) möchte euch zwei Erlebnisse, einmal aus meiner Kindheit und einmal aus meiner Jugend erzählen, die ich mir bis heute nicht erklären kann.

Erstes Erlebnis:

Ich war damals 6 oder 7 Jahre alt. Meine Familie (Eltern, eine Schwester und Großvater) und ich lebten in einem Haus. Im Erdgeschoss lebte mein Großvater und hatte dort seine eigene Wohnung. Unsere Wohnung war im ersten Stock und die Zimmer von mir und meiner Schwester waren im zweiten Stock. Es war mittags. Meine Schwester(damals 15 oder 16 Jahre alt) und ich waren oben in unseren Zimmern, bis meine Mutter uns zum Essen rief. Also sind wir runter. Natürlich wollten wir erstmal vor dem Essen unsere Hände waschen. Ich ging gleich Richtung Bad (meine Schwester hinter mir) und wollte die Tür öffnen. Als ich die Tür einen Schlitz weit öffnete, merkte ich, dass jemand die Tür von innen zuhielt. Ich sah nur einen Arm mit dunklem Ärmel. Ich dachte es sei meine Mutter und ließ die Tür los und diese ging logischerweise zu. Ich war trotzdem etwas irritiert und schaute nach hinten in die Küche. Und da stand meine Mutter und machte irgendwas. Ich dachte vielleicht ist es ja mein Vater, aber warum hält er dann die Tür zu? Wir haben ja schließlich einen Schlüssel. Und als ich sie dann öffnete war ich total schockiert.
Denn es war niemand im Bad.
Dieses Erlebnis ist mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf gegangen. Meine Schwester meinte damals nur, dass sie sich gewundert hat, warum ich solange vor der Badtüre stehen geblieben bin und meine Eltern haben mich, nach dem ich es ihnen erzählt habe, nicht wirklich ernst genommen.


Nun zu meinem zweiten Erlebnis:

Ich war damals so um die 13 Jahre alt und befand mich in der Schule. Unsere Klasse wartete vor dem Klassenzimmer, welches zugeschlossen war auf unsere Lehrerin. Wir hatten davor in einem anderen Zimmer Unterricht, aber das ist glaube ich nicht so wichtig. Jedenfalls stand ich zu dem Zeitpunkt alleine angelehnt an der Wand und war in Gedanken versunken. Bis mich plötzlich jemand oder etwas von vorne rechts gegen meine Stirn schlug. Nicht extrem stark aber auch nicht gerade sanft. Wie ein Tennisball oder so. Und an genau so einen Ball dachte ich auch erst und schaute erstmal den Boden nach einem Ball oder ähnlichem ab. Aber da lag absolut nichts. Also musste es ein Mitschüler gewesen sein. (Obwohl ich das auch hätte gleich ausschließen können, da ich keine Arm gesehen habe. Der Schlag kam ja von vorne.) Ich guckte mich nach meinen Mitschülern um, aber die waren alle anderweitig beschäftigt und in greifbarer Nähe(mehrere Meter Umkreis) stand sowieso niemand. Aber eingebildet hatte ich mir diesen Schlag sicher nicht.
Jedenfalls ging ich etwas irritiert von diesem Platz weg in Richtung meiner Kumpels und ein paar Minuten später(die Lehrerin war immer noch nicht da) bemerkte ich, dass einer meiner Kumpels, der links von mir auf einem Tisch saß sich seine etwas gerötete Stirn rieb. Ich fragte ihn was denn los sei und er meinte irgendjemand hätte ihn geschlagen, aber er könne sich nicht erklären wer, weil da niemand war.
Klar erzählte ich ihm, dass mir vor ein paar Minuten haargenau dasselbe passiert war. Allerdings haben wir beide keine Erklärung
dafür gefunden.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
6.078
Punkte Reaktionen
477
Ort
Drei-Länder-Eck
Erstmal Hallo und Herzlich Willkommen hier im Forum.

Deine Erlebnisse mögen für Dich in der jeweiligen Situation etwas verstörend gewirkt haben - allerdings ist es doch eher wahrscheinlich, dass diese vollkommen natürliche Ursachen hatten.

Die Badezimmertür kann auch mal einfach so geklemmt haben. Der Rest entsprang dann Deiner Phantasie. Deine Schwester stand doch hinter Dir und hat nichts gesehen, nicht mal dass Du die Tür einen Spalt geöffnet hattest.

Das zweite Erlebniss kann das Ergebnis eines Streichs gewesen sein. Vielleicht hat tatsächlich jemand auf euch geschossen oder etwas geworfen.

Vielleicht ist aber auch wirklich in beiden Situationen etwas unheimliches passiert. Da dies aber anscheinend die einzigen Situationen waren und sich die Erlebnisse nicht wiederholt haben, würde ich mir keine Sorgen machen.
 

Morow

„archaic obsidian”
Registriert
7. August 2013
Beiträge
2.340
Punkte Reaktionen
18
Willkommen und hallo.

Wie !Xabbu schon sagt, kann es natürlichen Ursprungs sein.

Da beides doch schon etwas.zurückliegt sind die Details gewiss sehr lückenhaft. Darum mein tip, in Zukunft sofort alle noch so nichtigen Details niederschreiben. Über die Zeit verblassen Erinnerungen leider und selbst wenn ich alte Notizen lese, steh ich lange auf dem Schlauch.

Zu den Erlebnissen:

Badezimmertür
Kann es nicht euer Opa gewesen sein? Wenn er allein wohnt wird er die Tür sicher nicht schließen.
Auch wenn du nachgesehen hast und niemand (mehr) darin war, kann dieser ja auch das Bad unbemerkt verlassen haben, oder?

Tennisball
Ich will nicht sagen, dass ist normal, aber ein Streich. Mir ist sowas ähnliches auch passiert. Aber ich war eh Aussenseiter bon daher dachte ich mir damals nichts dabei.
Kann es evtl sein dass du kurz eingenickt bist? Dann "schlägt" das Hirn ja auch gegen den Schädel. Finde ich einen guten reflex. Und wenn du dort nun etwas reibst(dein Kumpel) wird die Stirn auch rot.

Da weiter nichts passiert ist würde ich mich da noch nicht verrückt machen.

Sofern sonst nix schlimmeres passiert, das dich beeinflusst würde ich beide Erlebnisse als Erinnerung belassen. Sollte nochmal etwas übernatürliches deinen weg kreuzen, 2mal hast du es schon.miterlebt.

Gruß
Ama

via tapatalk.apk | LG Nexus 4
 

Nevermind

neugierig
Registriert
19. April 2014
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Erst mal danke für die Antworten.

Zu Amaranth:
Wie gesagt, mein Opa hatte unten seine eigene Wohnung und somit ein eigenes Badezimmer. Er ist eigentlich nur selten zu uns hochgekommen und wenn dann nicht ins Bad. Und das jemand unbemerkt rausgegegangen ist, kann ich zu hundert Prozent ausschließen, da ich ja direkt vor der Tür stand und das hätte meine Schwester denke ich mal auch bemerkt :owink:

Und das erste mal bin ich mit 15 in der Schule eingeschlafen. Das habe ich noch gut in Erinnerung^^ Danach noch unzählige weitere Male :obiggrin:
 

yzf-r125

erleuchtet
Registriert
20. Juli 2010
Beiträge
321
Punkte Reaktionen
0
Ort
Österreich ("Wien Umgebung")
hello und willkommen Nevermind,

!Xabbu's ansatz mit der badezimmertür - bezüglich klemmen - halte ich für am wahrscheinlichsten - wenn ihr z.B. einen dieser Badezimmerteppiche habt könnte es sein dsa er etwas verrutscht - wenn du dann die tür aufmachen möchtest geht es nicht weil sich der teppich verklemmt - rutscht dann wieder ein stückchen mit der tür mit - glättet sich dadurch und die tür geht beim 2ten mal auf (meine mutter ist eine "teppichverrückte" und ich hatte ein paar mal solche siutationen (also das sich der teppich verklemmt hat und beim nächsten versuch ging die tür dann auf)

den ärmel bzw den arm könntest du dir echt "eingebildet" haben - kennst du das wenn man "verdutzt" schaut oder die augen zusammen kneift oder schnell hin und her sieht das man dann im augenwinkel "schatten" oder bewegungen sieht? (bsp. wenn ich die harre offen habe und mich konzentriere - z.b. am laptop tippe - und die haare langsam vorrutschen glaube ich manchmal da krabelt ein tier oder mir möchte jemand auf die schulter greifen - weil ja der augenwinkel nicht fokusiert ist und dadurch dinge etwas anders aussehn)

bei der schule denke ich auch an einen streich - in meiner schulzeit 13/14 waren diese jojo's z.b. gerade total in - jeder hat damit herumgespielt - wenn die spieler die abstände nicht richtig einschätzten bekam man den schon mal an den kopf - wenn man sich gerade auf was anderes konzentriert kann es ja sein das man es gar nicht wahrnimmt und der schuldige tut dann (no na) unschuldig um einem konflikt aus dem weg zu gehen

ich war nicht dabei - und kann dir deshalb nur solche denkansätze für eine normale erklärung bieten.
auch als eher skeptiker schließe ich natürlich nicht aus das es doch etwas "anderes"/paranormales war aber da hat !Xabbu auch ganz recht - wenn nichts weiter passiert würde ich mir keine zu großen gedanken darüber machen
 
Oben