Flache Erde Theorie

Ogina

neugierig
Registriert
13. Oktober 2016
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Also wenn wir mal davon ausgehen das die Erde flach sein sollte, dann frag ich mich warum nie jemand etwas bemerkt hat! Angenommen ich reise zum Nordpol, wenn ich immer entlang fahren würde, würde ich doch irgendwann am Südpol ankommen und hätte immer Eis gesehen. Naja wilde Überlegung da es nicht so ist das man immer Eis sieht wenn ich vom Nordpol zum Südpol reise, dieser Rand existiert nicht. Zu allem kommt noch hinzu das wenn man mit dem Flieger in der Luft einen Sonnenaufgang sehen kann erkennt man sehr wohl dass unsere Erde rund ist, ich frage mich auch wenn die Erde flach ist wie ist es möglich das ein Schiff das zum Meer hinaus fährt im Horizont unter gehen zu scheint…wenn es diese Krümmung nicht geben soll, vor allem wie sind Erdbohrungen möglich und Erdkernforschung…ist doch viel zu riskant wenn sie flach sein würde. Wie funktioniert die sonne auf einer flachen erde…wenn die Erde flach wäre wie funktioniert unser Magnetfeld? So viele fragen…

Finde dieses Thema spannend zum diskutieren.
 

Wissender

Besserwisser
Registriert
13. März 2012
Beiträge
2.163
Punkte Reaktionen
1
Ort
Arrakis
Fakt ist: selbst in der Antike und im Mittelalter gingen nur die erzkonservativen Kräfte von einer flachen Erde aus...und heutzutage gibt es Menschen, welche mit Hilfe von Satelliten-Internet (!!!) diskutieren und beweisen wollen, dass die Erde flach sei...der beste Kommentar zum Thema: "the flat-earth-theory has Friends stöhne the globe" (und der war ernst gemeint)...meine Theorie: unterm Aluhut wird manchen Menschen das Hirn zu warm

Diskordische Grüße!!!
 

Matrox

neugierig
Registriert
15. September 2012
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rostock
Hat sich denn mal jemand wirklich mit den Fakten beschäftigt, die diese Leute vortragen. Ich lese hier immer nur das es alles Spinner sind usw. . Es gibt genug Material zu diesem Thema. Nehmt euch diesem Thema an und ihr werdet feststellen, das auch die Erdkugel nicht stimmen kann.. Bildet eure eigene Meinung und lasst euch keine Meinung vorsetzen!
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.954
Punkte Reaktionen
329
Eine Kugel, also rund ist die Erde sowie so nicht. Dazu man sich nur überlegen, das wir Berge, Täler, Meerestiefen usw haben (was man sieht und ganz einfach überprüfen kann). Demnach ist sie also eher ein Klumpen. Annähernd rund erscheint sie durch die Oceane und die Atmosphäre.
Und das sie nicht flach ist, sieht man am Meer oder man reist halt ins All.

Meinung und lasst euch keine Meinung vorsetzen!
Lustig lol
Jedenfalls wette ich, jeder der behauptet die Erde sei flach, war noch nie im All. Also warum sollte man jenen was glauben. :obiggrin:
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.139
Punkte Reaktionen
478
Ort
wien
wirklich mit den Fakten beschäftigt....

Klar doch,als da wären.....

-keine- Fliehkraft, die dich an den Rand der Scheibe zieht;so diese angebliche Scheibe überhaupt rotiert,was ja meines Wissens ebenfalls abgelehnt wird,
-kein- Tageslicht gleichzeitig auf allen Kontinenten bei mittäglichem Höchststand unseres Sterns,
-kein- Kreuz des Südens das in nördlicher Hemisphäre sichtbar wäre,wie überhaupt der südl. und nördl. Sternenhimmel unterschiedlich ausgeprägt sind,
-keine- entgegengesetzt wirkendenen Corioliskräfte,die bei flacher Scheibe nicht vorhanden wären.

Also das sind nur einige wenige ;meiner auf Fakten basierenden; Gegenargumente zu einer "flachen" Erde-Theorie.

Hier noch 5-eindeutige-und-nachvollziehbare-Beweise , für Hardcore-Zweifler;die ja meist sowieso niemandem anderen glauben wollen; welche in Selbstversuchen helfen könnten ihr Weltbild mal zu überdenken und gegebenenfalls zurechtzurücken.

Hast du denn übrigens auch welche; abseits von Christlicher Topografie des Kosmas_Indikopleustes; und jener...
die diese Leute vortragen
.....,denn die sind ja meist sehr einfach zu falsifizieren, die eine Argumentation deinerseits einer -pro- flachen Erde stützen könnten?

vt
 
Zuletzt bearbeitet:

Matrox

neugierig
Registriert
15. September 2012
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rostock
@viennatourer: ich werde deinen Fragen auf den Grund gehen.
@ll: warum gibt es keine echten Bilder der Erde aus dem All? Alles nur bearbeitete Bilder. Davon kann sich jeder selbst überzeugen.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.954
Punkte Reaktionen
329
Die Bilder werdeb bearbeitet, damit man (wir) überhaupt was sehen. Das All ist finster und verschluckt das Licht.
Aus der Bearbeitung wird auch kein Geheimniss gemacht.
 

Matrox

neugierig
Registriert
15. September 2012
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rostock
Wenn doch die Sonne unsere runde Erde beleuchtet, wäre es doch auch möglich ein original Bild der Erde zu veröffentlichen. Schau dir alle bilder der Erde genau an. Nichts davon ist echt, selbst wolken wurden mit copy and paste eingefügt...

Beobachte die Stellung von Sonne und Mond ohne jegliches Weltbild und sag mir ob dies möglich ist... das ist es nicht.

Ich bin nicht gläubig, ich bin realist. Ich glaube nicht alles was man uns erzählt, ich prüfe für mich nach. Ich sagte nie, dass ich an die flache Erde glaube, lediglich das mit der runden Erde etwas nicht stimmen kann. Und die flache kommt Moment meiner Meinung nach dem am nächsten.

Mehrfachpostings bitte vermeiden, du kannst Beiträge bis zehn Minuten nach dem Abschicken noch bearbeiten. Gruß Yvannus.

PS: Allgemeine Postingrichtlinine hier: http://www.wahrexakten.at/showthread.php?t=2209
Doppelposts im besonderen dort: http://www.wahrexakten.at/showpost.php?p=322042&postcount=19
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.954
Punkte Reaktionen
329
Beobachte die Stellung von Sonne und Mond ohne jegliches Weltbild und sag mir ob dies möglich ist... das ist es nicht.
Versteh nicht was gemeint ist.:oeek:

Es gibt tausend echte Bilder der Erde. Nur kommts halt drauf an, es wird manchmal zusammen gesetzt aus mehreren Bildern, aufgehellt, Kontrast eingestellt usw.
Es soll ja auch was hermachen. Und rund natürlich nicht im Sinne einer perfekten Kugel.

Ich glaube nicht alles was man uns erzählt
Reicht ja schon, wenn man auf seine Logik hört.
Weder kann ich wissenschaftlich das ganze Universum erklären (ausreichend), noch die ganze Pyhsik die dahinter steckt veranschaulichen, aber das sie nicht flach ist, ist einfach ligosch.
 

Morow

„archaic obsidian”
Registriert
7. August 2013
Beiträge
2.279
Punkte Reaktionen
12
mit der runden Erde etwas nicht stimmen kann

Genau, die Erde ist nicht rund. Einige Argumente hat info ja bereits aufgeführt. Wir dürfen auch die Erde nicht als Boden/Land(/Luft) sehen. Denn der physische Körper Kugel gilt der Ozonschicht. Sie erscheint dem Betrachter rund.
Ohne fachlich jetzt irgendwo anzusetzen sind für mich die physikalischen Eigenschaften der Erde ähnlich denen einer Kugel.

Und die Bilder aus dem All...bring mir die richtige Belichtung "da hoch" und ich schieße dir authentische Bilder. Kann auch nur ein Hirngespinnst von mir sein, nur wie will man ein Qualitativ Aussagekräftiges Bild > Ansprechend schießen?
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.139
Punkte Reaktionen
478
Ort
wien
.....keine echten Bilder der Erde aus dem All?

Zeigt zugegebenermaßen zwar nicht die ganze Erde in ihrer Pracht ,aber seit mittlerweile 2014 gibt´s schon
den (4 Cams anm.) Webcam-HD-Livestream von der ISS.

Abseits von (angezweifelten) NASA Aufnahmen konnte man übrigens die Erdkrümmung live schon 2012 bei Baumgartners RBSpace - Jump sehen.

Man könnte aber auch den Befürwortern der These mal die Frage stellen,weshalb es eigentlich noch keine Bilder vom Rand der flachen Erde gibt ?
Dies sollte doch um vieles einfacher und billiger durchführbar sein,als Bilder aus dem All zu schießen.

vt
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.954
Punkte Reaktionen
329
Abseits von (angezweifelten) NASA Aufnahmen konnte man übrigens die Erdkrümmung live schon 2012 bei Baumgartners RBSpace - Jump sehen.

Ja das hab ich mir auch gedacht. Man könnte es echt gut sehen. Und man könnte auch sehen das es anscheinend gar nicht so einfacb ist zu fotografieren usw.

noch keine Bilder vom Rand der flachen Erde gibt ?
Tja, eigentlich wäre das das Totschlagargument und vorallem wäre diese Aufnahme recht leicht zu bekommen.
 

guiltywaffles

neugierig
Registriert
30. November 2016
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Warum hast du nur Flache Erde Seiten angegeben?
Das ist es. Ich habe in meinem Leben noch keinen Flatearther gesehen, der wissenschaftliche Quellen angibt.
Find's trotzdem interessant und werde mich auch nicht die Mühe machen einen Text zu schreiben.
Grüße.
 

Vergil

neugierig
Registriert
21. August 2015
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Ort
Erfurt
Ihr täuscht euch alle! ;)

WXr3ab.jpg
 

T'Lu R'Galay

erleuchtet
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
424
Punkte Reaktionen
5
Ort
Terrania City
Ein schöner Blog zum Thema, mit Hinweisen, wie man es selbst überprüfen kann, dass die Erde ein kugelartiges Objekt ist:

http://www.clearskyblog.de/2016/01/...e-beweise-das-die-erde-nicht-flach-sein-kann/

Ich kann immer nur wieder betonen, dass man auf einer runden Scheibe an 90 Prozent aller Orte denken würde, dass man auf einem längs aufgeschnittenen Ei stünde, da der Horizont nicht nach allen Seiten gleich weit entfernt wäre. Das gilt auch auf dem animierten "Beleuchtungsmodell" S.1 dises Threads.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.139
Punkte Reaktionen
478
Ort
wien
570 m.... ;-)

Das hätte ihm eine Aufzugsfahrt auf die Terrasse eines Skycrapers auch gebracht....etwas günstiger wär´s auch.
 
Oben