Ein Wissenschaftler will Träume mit Hilfe der Quantenphysik erklären

Technohonk

eingeweiht
Registriert
15. Dezember 2004
Beiträge
293
Punkte Reaktionen
1
Ort
Minden
Find ich garnicht mal soweit hergeholt.
Bei der Quantenphysik bewegen wir uns noch auf recht frischem Neuland. Mit der Verschränkung aller Teilchen, glaube ich auch, das es durchaus sein könnte, das Träume in irgendeiner Art und Weise dadurch gesteuert werden.

Wäre schön, wenn man in ferner Zukunft seine Träume steuern könnte...Alpträume ade...
 

Synthis

erleuchtet
Registriert
17. November 2005
Beiträge
380
Punkte Reaktionen
3
Ort
NRW
Wäre schön, wenn man in ferner Zukunft seine Träume steuern könnte...Alpträume ade...

Würde ich nicht gerne erleben wollen. Es gab mal einen Bericht, da wollte man dem Menschen, Werbung direkt in den Kopf einspielen. Über bestimmte Frequenzen, so dass es vom Trommelfell aufgenommen wird und man in der Fußgängerzone laufend Werbung "hört". Es war zwar nur Fiktion soweit ich weiß, aber wurde als Eingriff in die Privatsphäre nicht geduldet. Wenn dann irgentein Depp daher kommt, würde man das direkt ausnutzen können und sogar Werbung im Traum sehen. ... Sofern es jemals soweit kommen wird.
 
Oben