2. Weltkrieg

Beisagi

neugierig
Registriert
1. April 2010
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Mit diesem Text und einigen Fragen, welche ich mir stelle, versuche ich euch zu zeigen, dass der 2. Weltkrieg wohl eine große Lüge war, eine Inszinierung, mit dem Ziel Bevölkerungsreduktion, Waffen zu testen, Gebiete neu zu verteilen und von den wahren Plänen abzulenken.

Zuerst mal: Wer von euch glaubt Menschen wie Hitler und Stalin und deren Propaganda? Wer von euch glaubt dem englischen und amerikanischen Präsidenten, welche Atombomben auf Großstädte abwerfen liesen?

Warum ist das kanonische Recht der katholischen Kirche und die Gesetze der Nazis über die Juden nahezu identisch? War hier etwa der Vatikan der Auftraggeber zum kriegführen?

Warum steht im Buch Der Zweite Weltkrieg von Janusz Piekalkiewicz auf einem Bild auf Seite 643: „Feind hört mit“ ein US-Plakat warnt vor offenen Reden in den Häfen? Auf dem Bild kann man erkennen, wie eine Hand auf einen Juden zeigt. Zudem steht in der Hand geschrieben: U.S. Ship Sunk by.

Hoffe jemand von euch hat dieses Buch. Mit diesem Bild kann ich beweisen, dass auch der Amerikaner gegen Juden war, fragt sich nur gegen welche? Die Juden, welche ich kenne hatten weder Militär noch waren sie in der Lage Schiffe zu senken.

Warum weiß niemand, dass die größte und auch die entscheidende Schlacht im 2. Weltkrieg nicht Stalingrad war, es war die Zerschlagung der Heeresgruppe Mitte 1944? 1 Million Mann verloren in 2 Monaten? Dabei haben sich die Deutschen eine Armee nach der anderen vernichten lassen ohne dass die anderen geholfen haben. Wenig später stellten sich nahezu alle Generäle gegen Hitler.

Frankreich 1940: 4000 Flugzeuge der Franzosen mischen sich in den Krieg nicht ein, dabei hatten die Deutschen insgesamt keine 4000 Flieger. Wer hier eine "kleine" Hilfeleistung der Franzosen zum deutschen Sieg vermutet liegt wahrscheinlich richtig.

Warum wird Hitler mit 33 Billionen Dollar finanziert? Das Geld stammt großteils aus den USA. Warum gibt es den Hitler-Stalin-Pakt? Hatte dieser Pakt evtl. noch einige Extras vorgesehen? Auch Japan und Deutschland waren im 2. Weltkrieg Verbündete.

Warum nimmt der Japaner Pearl-Habor nicht ein? Es gibt keine strategisch bessere Insel um Krieg gegen die USA zu führen.

Wenn ich die Uniformen der Generäle der einzelnen Staaten im 2. Weltkrieg so ansehe, erkenne ich bei fast allen, dass es sich um Inner-Erde Symbole handeln muss. Zudem sind auf vielen „Kriegsspielzeugen“ Symbole des Vatikan zu finden. Ich sehe in meinem Buch Priester auf italienischen und auf deutschen Schiffen, auch auf englischen usw. Wieso sind auf einigen Schiffen riesige Bilder von Stieren usw abgebildet? Zudem habe ich Bilder gesehen, wo Priester mit Hitlergruß grüßen.

Wahrscheinlich waren alle Großmächte im 2. Weltkrieg Verbündete und kämpften gegen einen ganz anderen Feind. Nach langer Suche bin ich auch fündig geworden, wer wohl der Feind war oder noch immer ist:

Im Jahre 1829 reisten 2 Norweger, Jens und Olaf Jansen nach Inner-Erde und berichteten, dass sie dort auf Riesen trafen, welche der Menschheit breits damals technisch mindestens 100 Jahre voraus waren.

Wieso erkennt niemand, dass der Südpool zu nördlich liegt, damit er völlig unter Eis liegen kann? Wieso ist der Nordpool in meinem Atlas als eisfrei eingezeichnet (Grosser Atlas der Welt)? Zudem ist genau die Route eingezeichnet, welche Jens und Olaf Jansen auch nahmen. Wieso nennt sich Grönland auf englisch Greenland, etwa ein grünes Land?

Eine Vermutung: Da ich den "Liebestrom" geöffnet habe und angegriffen wurde könnte man auch mal folgendes sagen: Alle Regierungen kämpften oder kämpfen gegen Inner-Erde und gegen viele Childreen of Love. Vermute Kämpfe in China, Balkan, Südpool, usw. Wenn´s Regionen auf unserem Planeten gab und gibt (z.b. Afganistan), wo sehr viele den "Liebesstrom" geöffnet haben, könnte dies durchaus ein Kriegsgrund für unsere Regierungen gewesen sein (Childeen of Love haben sehr viel Macht, wenn sie Gott bitten). Wieso die Regierungen dies machen kann ich aber auch nicht sicher sagen, nur eine Theorie. Was dies aber bedeuten würde kann dann jeder von euch selbst mal nachdenken.

Beisagi
 

Gantzer

hat 88 von 100 Punkten schon
Registriert
5. Dezember 2009
Beiträge
448
Punkte Reaktionen
0
Ort
köln
was sind den "Childreen of Love"??

wenn man deine theorie vermarkten könnte, käme ein guter film bestimmt raus, klingt schon interessant, dass muss ich zu geben:D

interessante fragen, und es ist immer gut die geschichtliche dinge zu hinterfragen, dennoch sind die meisten sachen bei dir zusammenhangslos, wenn man weiß, wie die antworten lauten.
zu diesen fragen folgende antworten:



Wer von euch glaubt Menschen wie Hitler und Stalin und deren Propaganda? Wer von euch glaubt dem englischen und amerikanischen Präsidenten, welche Atombomben auf Großstädte abwerfen liesen?

das leben ist nun mal kein hollywood film.
die mittel haben immer schon den zweck geheiligt in der geschichte der menschheit, ob das richtig ist, ist eine andere frage.
vor allem wenn man ums überleben kämpft bzw. eine waffe hat die den krieg beenden kann und eigene verluste reduziert, so grausam das auch ist tausende von toten in kauf zu nehmen. aber das ist krieg, deswegen sagt man zu recht, das krieg wahnsinn ist.

Warum ist das kanonische Recht der katholischen Kirche und die Gesetze der Nazis über die Juden nahezu identisch? War hier etwa der Vatikan der Auftraggeber zum kriegführen?

kenne mich mit dem vatikan nicht aus in diesem punkt. könnte vlt jemand anderes erklären.

Warum steht im Buch Der Zweite Weltkrieg von Janusz Piekalkiewicz auf einem Bild auf Seite 643: „Feind hört mit“ ein US-Plakat warnt vor offenen Reden in den Häfen? Auf dem Bild kann man erkennen, wie eine Hand auf einen Juden zeigt. Zudem steht in der Hand geschrieben: U.S. Ship Sunk by.
Hoffe jemand von euch hat dieses Buch. Mit diesem Bild kann ich beweisen, dass auch der Amerikaner gegen Juden war, fragt sich nur gegen welche? Die Juden, welche ich kenne hatten weder Militär noch waren sie in der Lage Schiffe zu senken.

erst einmal antisemitismus gab es auch in den usa. 1933 gab es in den usa ebenfalls abschnitte am strand, wo es juden verboten war, diese zu betretten oder kneipen verbote usw.
es ist kein geheimnis, dass deutsche u-boote vor den küste der usa, besondern am golf schiffe versenkt haben und lauschangegriffe an den küsten taten.
und durch die judenverfolgung in europa sind viele jüdische menschen in die usa geflohen, eventuell der verdacht das unter manchen auch spione der gegenseite getarnt eingereist sind.


Warum weiß niemand, dass die größte und auch die entscheidende Schlacht im 2. Weltkrieg nicht Stalingrad war, es war die Zerschlagung der Heeresgruppe Mitte 1944? 1 Million Mann verloren in 2 Monaten? Dabei haben sich die Deutschen eine Armee nach der anderen vernichten lassen ohne dass die anderen geholfen haben. Wenig später stellten sich nahezu alle Generäle gegen Hitler.

stalingrad steht in der allgemeinen geschichte als wendepunkt, die erste relevante schlacht des dritten reiches verloren, von nun an gab es nur noch wenige bis kaum gelände gewinne.
die heeresgruppe mitte hat nur die front aufrecht gehalten und mit ihrem zusammenbruch den niedergang besiedelt.
wie soll man den anderen helfen, wenn man selbst viel zu tun hat und nicht genügend von allem haben. die heeresgruppe hatte zwar eine mio mann, aber die sowjets rückten mit fast der doppelt anzahl an, zum teil auch frischen truppen und hoher kampfmoral.
die generäle, die sich gegen hitler stellten, handelten aus reiner menschenvernuft und sahen ein ende ihrer truppen ein und kapituliert, was unzählige menschenleben gerettet hat.


Frankreich 1940: 4000 Flugzeuge der Franzosen mischen sich in den Krieg nicht ein, dabei hatten die Deutschen insgesamt keine 4000 Flieger. Wer hier eine "kleine" Hilfeleistung der Franzosen zum deutschen Sieg vermutet liegt wahrscheinlich richtig.

was waren das für flugzeuge denn? zum größten teil aus dem ersten weltkrieg. oder moderne jäger oder nur bomber, die leicht abgeschossen werden konnten von einer kleinen anzahl besserer deutscher jäger.
dazu kamen unkoordinierte bewegung der truppen der franzosen, weil sie auch nun mal überrascht waren vom blitzkrieg der deutschen.


Warum wird Hitler mit 33 Billionen Dollar finanziert? Das Geld stammt großteils aus den USA. Warum gibt es den Hitler-Stalin-Pakt? Hatte dieser Pakt evtl. noch einige Extras vorgesehen? Auch Japan und Deutschland waren im 2. Weltkrieg Verbündete.

der größte teil der gelder stammte vor dem krieg, ob es umgerechnet 33billion sind, da habe ich meinen zweifel, aber es waren sehr große summen.
vlt kennst du das buch von Götz Aly "Finanzen einer Raubgesellschaft", hitler wollte krieg führen für seine pläne, brauchte das geld für die rüstung, dadurch musste er letzlich krieg führen, weil nur so mit den erbeutet vermögen der unterdrückten länder seine schulden bezahlen kann.

Warum nimmt der Japaner Pearl-Habor nicht ein? Es gibt keine strategisch bessere Insel um Krieg gegen die USA zu führen.

weil eine invasionsarmee zu auffällig gewesen wäre. die anzahl der japanischen truppen müsste sich verfünffachen.
letzlich im nachhinein betrachtet wäre eine einnahme aber besser gewesen.^^
aber im nachhinein ist alles leicht gesagt.

Wenn ich die Uniformen der Generäle der einzelnen Staaten im 2. Weltkrieg so ansehe, erkenne ich bei fast allen, dass es sich um Inner-Erde Symbole handeln muss. Zudem sind auf vielen „Kriegsspielzeugen“ Symbole des Vatikan zu finden. Ich sehe in meinem Buch Priester auf italienischen und auf deutschen Schiffen, auch auf englischen usw. Wieso sind auf einigen Schiffen riesige Bilder von Stieren usw abgebildet? Zudem habe ich Bilder gesehen, wo Priester mit Hitlergruß grüßen.

übliche esoterik trifft auf fake trifft auf verschwörung.^^


Wieso erkennt niemand, dass der Südpool zu nördlich liegt, damit er völlig unter Eis liegen kann? Wieso ist der Nordpool in meinem Atlas als eisfrei eingezeichnet (Grosser Atlas der Welt)? Zudem ist genau die Route eingezeichnet, welche Jens und Olaf Jansen auch nahmen. Wieso nennt sich Grönland auf englisch Greenland, etwa ein grünes Land?

weil der nordpol kein festland ist, und ein normale atlas nur festland anzeigt, deswegen wird der südpol gezeigt, weil der schnee befindet sich dort auf festen boden, aber packeis oder treibeis auf dem meer generell nicht.
grünland war tatsächlich grün zu der zeit seiner entdeckung.
heute aber nicht und das ist ein wichtiger punkt.
du findest sicherlich bilder oder dokus von grönland, da kann man sich selbst überzeugen, dass es unter einer schneedecke liegt und übrigens eine wichtige rolle im globalen wetterhaushalt spielt.^^

Zudem ist genau die Route eingezeichnet, welche Jens und Olaf Jansen auch nahmen.

wo?? bitte aufklären
 
Zuletzt bearbeitet:

Topsy_Krett

Protected by SCHWA
Registriert
8. Mai 2006
Beiträge
1.478
Punkte Reaktionen
23
vor allem wenn man ums überleben kämpft bzw. eine waffe hat die den krieg beenden kann und eigene verluste reduziert, so grausam das auch ist tausende von toten in kauf zu nehmen. aber das ist krieg, deswegen sagt man zu recht, das krieg wahnsinn ist.


Das bezieht sich ja auf die Abwürfe auf Nagasaki und Hiroshima, wenn ich dich richtig verstanden hab?!

Nun, die Abwürfe der beiden Bomben waren nichts weiter, als eine Machtdemonstration seitens der Amerikaner, denn der Krieg war zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon vorbei. Die Japaner waren schon besiegt.
 

SebastianP

neugierig
Registriert
29. Juni 2009
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
du hast einfach garkeine ahnung von der materie und laberst nur zusammengeschmissenes zeug daher.

ich will jetzt nicht jeden punkt wiederlegen, den du aufgeführt hast, aber lass es mich am beispiel des hitler-stalin-paktes mal versuchen. der simple grund für den pakt von den doch sehr kontroversen mächten war hitlers bestreben, die ostfront frei zu halten. d.h.: kein zweifrontenkrieg. die udssr und das dritte reich überfielen gemeinsam polen und teilten es brüderlich. aber mit dem frieden zwischen stalin und hitler hielt es nicht sehr lange, denn schon bald marschierte hitler getrieben von seinem größenwahn in russland ein und wollte vollenden, was napoleon zu seiner zeit nicht geschafft hat... aber gut nun.

könntest du mir bitte genaue paragraphen oder zitate aus dem kanonischen recht hier aufführen, die mit den nürnberger gesetzen gleich sind ? info für dich, falls du nicht weist, was die nürnberger gesetze waren: nürnberger gesetze beinhalteten zum größten teil regelungen, die juden betrafen.
 

IChigo

Anti Kevin Costner
Registriert
26. August 2009
Beiträge
736
Punkte Reaktionen
2
Ort
Kassel
info für dich, falls du nicht weist, was die nürnberger gesetze waren: nürnberger gesetze beinhalteten zum größten teil regelungen, die juden betrafen.

Bist wohl n ganz Schlauer, mhhh?

Stimmt wohl, die Nürnberger Rassengesetze sind echt voll unbekannt. Gut, dass du uns drüber aufgeklärt hast ;).

Beisagi schrieb:
Mit diesem Text und einigen Fragen, welche ich mir stelle, versuche ich euch zu zeigen, dass der 2. Weltkrieg wohl eine große Lüge war, eine Inszinierung, mit dem Ziel Bevölkerungsreduktion, Waffen zu testen, Gebiete neu zu verteilen und von den wahren Plänen abzulenken.

Ha, dass seh ich ja jetzt erst. Ohne Worte.

Beisagi schrieb:
Eine Vermutung: Da ich den "Liebestrom" geöffnet habe und angegriffen wurde könnte man auch mal folgendes sagen: Alle Regierungen kämpften oder kämpfen gegen Inner-Erde und gegen viele Childreen of Love. Vermute Kämpfe in China, Balkan, Südpool, usw. Wenn´s Regionen auf unserem Planeten gab und gibt (z.b. Afganistan), wo sehr viele den "Liebesstrom" geöffnet haben, könnte dies durchaus ein Kriegsgrund für unsere Regierungen gewesen sein (Childeen of Love haben sehr viel Macht, wenn sie Gott bitten). Wieso die Regierungen dies machen kann ich aber auch nicht sicher sagen, nur eine Theorie. Was dies aber bedeuten würde kann dann jeder von euch selbst mal nachdenken.

Genial. Wohl ein wenig zu viel " die Schwarze Sonne" gehört, mh?.... Da soll Weisthor, ein Innerer, ja auch die SS Symbole entworfenhaben etc. ^^


Manchmal fragt man sich echt, was in manchen Leuten vorgeht. man kann doch nicht in allem und jeden eine Verschwörung sehen.

Nochmal zu den Inneren...
Wenn sie so mächtig sind, warum leben sie im Erdinneren und nicht mehr an der Oberfläche?

....
Was ich sehr interessant fand, war der mann mit den grünen Händen. Schon interessant, was die Nazis in der richtung hin getriebenhaben.

Tibetexpiditionen.
Oder schaut mal nach, wie oft die Wörter Agarthi und Shambala in den Aussagen von SS-oberen fallen, in den Nürnberger Prozessen.

-----------

Sicherlich alles interessant zu lesen, aber das war es dann auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Megara69

Vielflieger mit Flugangst
Registriert
4. Januar 2004
Beiträge
551
Punkte Reaktionen
0
Ort
Frankfurt
@Ichigo....

huii...Du bist aber ein ganz aufgewecktes Kerlchen...Respekt...der dem Sebastian P zeigt, wo der Hammer hängt...dann erzähl mal was von den Nürnberger Rassengesetzen...in deinen eigenen Worten und nicht aus dem I-Net....jetzt komm...ich bin gespannt...wenn Du das schaffst...Hut ab...wenn nicht...kennste, ne ::orolleyes:

Meg:orazz:
 

Fred

Inventar
Registriert
23. Juli 2010
Beiträge
916
Punkte Reaktionen
2
hitler wollte krieg führen für seine pläne

Wenn ich mir die Verhandlungen der letzten Tage vor dem Krieg anschaue, dann sieht das ganz anders aus, dann wollten die Briten und Polen einen Krieg provozieren.


Im Telegramm steckt ein Schachzug Londons, der unweigerlich zum Kriege führt....

„Nein“, so Hitler. „Es ist jetzt eine Woche, daß wir immer dasselbe wiederholen. Wir tauschen unablässig Noten und Antworten aus. Dieses unsinnige Spiel kann nicht ewig weitergehen. ..

Derweil eröffnet Lipski (polnischer Botschafter in Berlin) dem zurückgebliebenen Ogilvie-Forbes, daß er
„keinerlei Anlaß habe, sich für Noten oder Angebote von deutscher Seite zu interessieren. Er kenne die Lage in Deutschland. ... Er sei überzeugt, daß hier im Falle eines Krieges Unruhen ausbrechen werden und daß die polnischen Truppen gegen Berlin marschieren werden.“


http://www.vorkriegsgeschichte.de/content/view/31/47/
 

Serapio

neugierig
Registriert
31. Mai 2011
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
grünland war tatsächlich grün zu der zeit seiner entdeckung.

Und dann, innert wenigen Jahrhunderten Kilometer dicke Eisdecke? Ne. Das war ein Marketing-Gag! Das Groenlandeis war schon "immer".
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
13.220
Punkte Reaktionen
340
Ort
Stadt der Helden
Auf twitter wird der 2. Weltkrieg gerade in Echtzeit nachgestellt. (fast hätte ich "gespielt" gesagt)
http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/531154/Es-ist-Krieg-im-Netz

Btw. passt zu dem Eröffnungsbeitrag hier auch noch etwas dieses Topic, in dem es um eine Weltkarte auf dem 19. Jahrhundert ging die die Grenzen Europas schon vorzeichnete - so wie sie im 20. jahrhundert mal aussehen sollten.
http://www.wahrexakten.at/wir-sind-top-secret/2370-europas-grenzen-schon-1888-vorweggenommen.html
 
Oben