Weltwirtschafts- und Finanzkrise

Gaius Gizus

Inventar
Registriert
12. Juli 2008
Beiträge
259
Punkte Reaktionen
15
@Yvannus
teilweise 10% und mehr
Ok sorry!
Du hattest Recht, die Seite auf der ich geschaut habe, war ein anderer Link...
Er verlangt wirklich übelst mehr...

Wer sich aber dennoch Edelmetalle anschaffen möchte... obwohl das vielleicht schon hätte früher passieren sollen, gold.de, muenzeoesterreich.at, philoro.at, sollten eigentlich ganz gute Seiten sein... wenn wir hier schon welche empfehlen wollen...

Von Kettner-Edelmetalle ist definitiv abzuraten, das muss natürlich erwähnt werden...
Aber es ging definitiv nicht um die Edelmetallanschaffung... wenn das im Moment noch nicht stattgefunden hat, dann würd ich nochmals einen preissturz abwarten, falls da noch was kommt... allerdings wird es mit der aktuellen Situation schwierig...
Gold ist auch eher ein Langzeitanleger... in 50 Jahren vielleicht verdreifacht, vervierfacht...?
Dafür aber sicher... finde ich...

Und der Vollständigkeit halber, ich hab auch nix von Kettner gekauft, das Interview war einfach auf seinem Kanal...^^
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
14.704
Punkte Reaktionen
407
Gut CGI war das flasche Wort, es ist halt ein programmierter Roboter, aber das heißt noch nicht das er unsere Jobs wegnimmt.
 

Gaius Gizus

Inventar
Registriert
12. Juli 2008
Beiträge
259
Punkte Reaktionen
15
Im Jahr 2030 stand da... ☺️
Und doch, darauf läuft es hinaus... denk ich

Wenn du dachtest, dass das CGI war, dann sind Roboter scheinbar schon um einiges weiter, als du gedacht hast...
Und jetzt ist schon 2021... Es gibt schon viele Roboter - Kreationen...

Natürlich ist ein Roboter programmiert... was soll er sonst sein?
Auch eine KI wird grundprogrammiert.
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.270
Punkte Reaktionen
359
Ort
Wien
aber das heißt noch nicht das er unsere Jobs wegnimmt.

das ist schon kein sci-fi blödsinn... nur weil's halt Gaius sagt, und du ihn nicht magst;-) hatten wir ja schon, welche art von jobs maschinen und roboter übernehmen werden und wie generell automatisiert wird. das hat ja viele gründe... außerdem, gibt's ja vieles schon.

hast du noch nie gesehen, wie ein auto zusammengesetzt wird... ?

oder... Care O Bot... in der pflege zB.

oder ein autonomer autobus...

beim Spar ist dir ja schon aufgefallen, dass es neben der kassa auch eine kassa gibt, wo keine kassierin sitzt...?

und dabei reden wir ja nicht nur von "stumpfen" berufen... ein K.I. lernt ja auch dazu... könnte zeitungsartikel schreiben, oder eine steuererklärung machen, oder macht es eh schon... das ist ja alles sehr interessant eigentlich.

und btw, r.d. precht kenne ich und hör dem auch gern mal zu... philosoph.
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.270
Punkte Reaktionen
359
Ort
Wien
wir dürfen halt nur nicht die "singularität" erreichen... der punkt, wo wir das, was die K.I.s dann so denken (was wir ihnen eingegeben haben weiterdenken), nicht mehr nachvollziehen können.

dann wird's brenzlig xD aber da bin ich sicher schon tot. also wurscht..
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.270
Punkte Reaktionen
359
Ort
Wien
das ist ja auch super (sorry für doppelposts)

bzgl. der gerade präsentierten öko-steuerreform 2022... das es von der opposition kritik gibt, klar, aber, sogar ein ÖVP gemeindebund chef übt heftige kritik... hier:

"Das ist ein Wahnsinn"

es soll angeblich sogar dieselbe rede bei der präsentation gewesen sein, unverändert, die 2019 vorbereitet wurde (dann gab es ja das ibiza video und es gab keine steuerreform)

übrigens kann man es nicht lassen, dass man die wirtschafts- und korruptionsstaatsanwaltschaft immer wieder öffentlich anpatzt... grad heute wieder so passiert...

sorry. aber regt mich auf. wenn einem schaß erzählt wird. immer und immer wieder.
 
Y

Yvannus

Gast
Richard David Precht kennst du? Auch er fasst die Zukunft des Fleischkonsums in etwa so zusammen, künstliches Fleisch... noch nie davon gehört?
Ist doch gut. Weniger Tierleid. Genauso sollten Milchprodukte weg. Wenn es machbare Alternativen gibt, sehr gut. Und wem Sojaprodukte und Co nicht reichen, der greift auf Kunstfleisch zurück. Find da nichts falsches dran, Space-Nahrung und sowas wird gsd eh kommen.

Das ist in Planung, erstens weil die Tierhaltungen dermaßen schlimm sind, zweitens weil der CO2-Ausstoß dermaßen schlimm ist... zumindest angeblich...
qed
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
14.046
Punkte Reaktionen
622
Ort
Stadt der Helden
Ich wage mal eine Prognose und sage voraus, dass wir ab spätestens Ende diesen Jahres eine Rezession haben werden - weltweit. Erstmals wird auch China dabei leiden.

Die Gründe? Vielfältig. Wir haben derzeit so viele die ganze Welt betreffende Krisen wie noch nie. Kurz umrissen:
Der Ukraine-Krieg.
Die Lieferkettenprobleme.
Die Null-Covid-Strategie Chinas.
Der Klimawandel.
Der Energieengpass.
und sicherlich noch einige mehr ..

Diese Woche verlieren weltweit die Börsen Werte. Die USA und andere Staaten heben den Leitzins um gegenzusteuern, aber das könnte zu spät sein.

Hier 2 Artikel die sich damit beschäftigen:

Ich habe gleich mehrere Bauchschmerzen dabei:
Vielen Menschen sind diese Probleme in ihrer Gesamtheit gar nicht bewusst. Das merke ich immer wieder in Gesprächen in Chats, auf Arbeit und unterwegs. Viele werde überrascht und vor allem überfordert sein wenn die Rezession ihr Leben nachhaltig verändern wird.
Dadurch erstarken derzeit gleichzeitig die Rechten Parteien, die einfach pauschal gegen alles sind und meinen die "bessere" Lösung präsentieren zu können. Im Gegenteil: das wäre der absolute Absturz.
Auch mein Leben wird sich voraussichtlich dabei ändern. Ich bin absolut unsicher wie das aussehen wird. Auch ein Bauchschmerz.
Die Angst, dass der Krieg in der Ukraine doch noch weiter eskaliert ist ebenfalls ein Bauchschmerz. Wenn das passiert spielt jegliche Wirtschaftskrise keine Rolle mehr. Dann kämpft hier jeder ums Überleben. Auch diese Gefahr ist vielen nicht bewusst wie ich merkte. "Wird schon nicht passieren" - bla.
Auch die führenden Politiker Deutschlands bereiten mir Bauchschmerzen. Besonders die FDP wird voraussichtlich als Schuldiger an allem angesehen werden (was mich jetzt nicht wirklich stört, aber es ist zu kurz gedacht). Einzige Lichtblicke für mich sind derzeit die Grünen. Realpolitik par excelence. Zumindest hierzulande. Und wenn jetzt jemand denkt "ach quatsch, die spinnen doch auch" - klar, jeder hat seine Macken, niemand ist perfekt. Aber sie verstehen wenigsten etwas (mehr) von dem was sie tun. Im Gegensatz zu den anderen Politikern die mir Bauchschmerzen bereiten ..

Man muss derzeit echt mit allem rechnen ..
 
Oben