Weltwirtschafts- und Finanzkrise

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.112
Punkte Reaktionen
468
Ort
wien
Die ältere Bevölkerungsschicht kann nicht mehr Gehen, kosten aber.

:oconfused: Was willst du damit sagen ?

Zu viele Alte,sperren wir Museen und Zoos zu ?

Gerade die Senioren sind es die zu den Stammkunden zählen und zb. im Zoo die Mehrheit an Jahreskarten besitzen(zumindest trifft dies auf Schönbrunn zu anm.)

Gerade in dem von dir angeführten demographischen Wandel,sind sie diejenige Gruppe die am meisten über Geld und Freizeit verfügt.
Auch bezüglich Mobilität und Fitness sind die -heutigen -"Alten" längst nicht mehr hinten nach,wie dies noch viell. vor einigen Jahrzehnten der Fall war.


vt
 
Zuletzt bearbeitet:

Morow

„archaic obsidian”
Registriert
7. August 2013
Beiträge
2.279
Punkte Reaktionen
12
Nee im Gegenteil ich meinte zuviele Alte sind überfordert dorthin zu finden. Die die wirklich Zeit haben, sind definitiv die mit den Jahreskarten.

Ich meinte die Alten ab90 die schon in Heim Pflegestufe 2oder3 sind. Die Kosten müssen ja die Kinder oder gar die Enkel zahlen, da das eigene Geld vorne und hinten nicht reicht.
Das mittlere Alter 40-67 wo dann meist Geld da wäre, fehlt die Zeit.


So 'Was willst du damit sagen ?' Mit Alten meine ich halt die ab 90. Und da (subjektiv) kenne ich niemand der so alt ist und noch so aktiv ist.

Ich merke es, leider, auch an meiner Mutter, sie ist 55 und ist zT schon mit einer einfacher Zugfahrt mit 2mal umsteigen überfordert.


Der Zoo macht sicher weniger Einnahmen mit Karten als mit SchnickSchnack und SOuveniers.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.112
Punkte Reaktionen
468
Ort
wien
Die Geister die ich rief.........

US-Regierungsstillstand und die Rolle der "Selbstmordfraktion" des rechten Flügels der Republikaner,
die sich 2008; nach Obamas Wahlsieg; zum Sturm auf Washington aufmachten.

http://www.bernerzeitung.ch/ausland...-ist-Geisel-der-Parteirebellen/story/30361379

Sollten sie sich bis 18.Oktober -nicht- einigen,....

Haushaltsstreit : Die wahre Katastrophe für die USA steht noch aus - Nachrichten Wirtschaft - DIE WELT

.....sehen manche schon die Gefahr einer neuen Weltwirtschaftskrise am noch düsteren Horizont aufziehen,ähnlich oder sogar schlimmer,als jene, die 2008 von den Finanzmärkten ausging.

http://www.direktbroker.de/news/bankrott-der-usa-koennte-eine-schlimmere-finanzkrise-als-32181493

IWF warnt: US-Haushaltsstreit bedroht die Weltwirtschaft

http://www.focus.de/finanzen/news/s...it-bedroht-die-weltwirtschaft_aid_888062.html

:orolleyes: Man könnte auch sagen... Déjà-vu -

siehe 2011.... US-Schuldenstreit: IWF-Chefin Lagarde warnt die USA | ZEIT ONLINE

Übrigens ergab eine Studie,dass die dzt. kolportierte Schuldengrenze,nur die Spitze des eigentlichen Ist-Standes darstellt.
Tatsächlich soll es sich um die 6-fache Höhe des "offiziellen" des von der US-Regierung veröffentlichten Betrages handeln.

Der sog. „fiskale Horror” beinhaltet auch die bundesstaatliche Krankenversicherung (Medicare) und die staatliche Rentenversicherung (Social Security)
und käme auf annähernd..... 70 Billionen Dollar

Manchen Regierungskritikern reicht auch das noch nicht,wie zb.Lauence J. Kotlikoff, ehemaliger Wirtschaftsberater im Kabinett Reagan......
„Wenn man sämtliche Zahlungsverpflichtungen zusammenzählt und die zu erwartenden Steuereinnahmen davon abzieht, ergibt sich eine Differenz von.... 211 Billionen Dollar

http://deutsche-wirtschafts-nachric...-70-billionen-dollar/comment-page-1/#comments

Aktuell-realtime........http://www.usdebtclock.org/

vt
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
13.215
Punkte Reaktionen
337
Ort
Stadt der Helden

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.112
Punkte Reaktionen
468
Ort
wien
..... auf jegliche Finanzhilfen verzichten.

Nicht so ganz;-)

Man borgt sich nun zwar kein -teures- Geld mehr von IWF und EZB ,sondern sieht sich nun am freien Kapitalmarkt um -günstigere-Kredite um.
Die Verschuldung ist ja auch nicht per se gesunken,sondern wurde -nur-auf die kommenden nächsten 25 Jahre aufgeteilt;dies nennt man im "Banksterdeutsch" nun.... Laufzeitstreckungen; und die EZB kauft nun die (wertlosen) Staatsanleihen ihres eigenen Schuldners.
Da die EZB wiederum durch die "Bürgschaft" des ESM abgesichert wird,ist dieses Vorgehen insofern bemerkenswert,da ja Irland noch nicht mal die ESM-Ratifizierung korrekt rechtlich formal abgesegnet bzw. bestätigt hat.
:owink: Diese liegt nämlich-noch- beim EuGH zur Prüfung.
Parlamentarische Zustimmung am 20. Juni 2012.
Das Oberste Gericht hat am 10. Juli 2012 die Verfassungsmäßigkeit des ESM bestätigt, aber einige rechtliche Fragen an den Europäischen Gerichtshof verwiesen. Die Regierung hat die Ratifizierungsurkunde dennoch am 1. August 2012 hinterlegt.

http://www.swp-berlin.org/de/swp-th...r-krise/der-esm-und-der-fiskalpakt.html#c4656

M.M.n Augenauswischerei,oder um einen abgewandelten Spruch aus dem Fußball zu verwenden....."Nach der Krise ist vor der Krise"

vt
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
13.215
Punkte Reaktionen
337
Ort
Stadt der Helden
Merkwürdige Folgen der Wirtschaftskrise auf Island: die Partei "Beste Partei", bestehend aus Komikern und Schauspielern, wurde stärkste Partei in der Hauptstadt. Dadurch ist nun ein Komiker Bürgermeister.

Nach 4 Jahren ist Schluss - zumindest für den Bürgermeister. Seine Partei ist inzwischen unaufhaltsam erfolgreich und wird wohl auch die diesjährigen Wahlen gewinnen. Sie führten die Stadt 4 Jahre durch Anarchie, machten Politikern das Leben schwer, Bewohnern das Leben einfacher - und das erfolgreich. Hier ein interessanter Artikel dazu:
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Mehr_Punk_weniger_Hoelle/story/25977893
 

Zwirni

Boardleitung Stellvertreter, der Faden, der sich d
Teammitglied
Registriert
15. November 2003
Beiträge
13.215
Punkte Reaktionen
337
Ort
Stadt der Helden
In Italien hat Ministerpräsident Renzi vor wenigen Minuten seinen Rücktritt erklärt nachdem ein für ihn wichtiges Referendum durch das Volk abgelehnt wurde. Der Euro verlor sofort an Wert - man munkelte schon vor der Abstimmung über mögliche negative Folgen für Europa bei einem Nein.

Ich hätte btw. auch für Nein gestimmt. Die Art und Weise der Abstimmung hätte langfristig gesehen zu einem weiteren Staat mit der Möglichkeit für einen neuen Diktator geführt, und die Macht dem Volk endgültig entzogen .. egal was für Folgen das nun haben wird.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.112
Punkte Reaktionen
468
Ort
wien
vor wenigen Minuten seinen Rücktritt erklärt....

Noch so ein Egomane,der einen demokratischen Entscheid als Einschränkung der persönlichen Interessen interpretiert und gleich beleidigt das Handtuch wirft wenn etwas nicht nach seinem Kopf geht,anstatt durch gute Überzeugungsarbeit beim Volk zu punkten.
Ich sehe diese Rücktrittsdrohungen,die an -geforderte-Abstimmungsergebnisse gebunden werden,als reinen politischen Selbstmord.
Hätte er nach Camerons Brexit-Fiasko,aber auch selbst erahnen können,dass hier von Nicht- Sympathisanten gleich auch diese Chance genutzt wird
über -seine- Zukunft zu entscheiden.
Solche Pseudo-Politiker braucht eh kein Land wirklich,daher auch kein großer -demokratischer-Schaden wenn er wieder verschwindet,finanziell ist Italien ja sowieso schon länger stehend k.o, Renzi hin oder her.

vt
 
Zuletzt bearbeitet:

Andromeda

VIP
Registriert
30. Mai 2004
Beiträge
3.143
Punkte Reaktionen
61
Ort
im grünen Herz der Welt :-)

Negativ- oder Strafzinsen müssen unsere Banken schon länger an die EZB zahlen, wenn sie dort ihr bzw. unser Geld anlegen. Des einen Leid ist des anderen Glück, denn die Zinsen für Darlehen sind schon lange auf einem Tiefstand, Geld leihen ist so günstig wie nie. Die Kehrseite der Medaille ist, dass Sparguthaben keine Zinsen mehr erwirtschaften, man schlimmstenfalls sogar Gebühren bezahlen muss dafür, dass man das Geld bei der Bank hat. Ebenso werden unsere Altersvorsorgen immer weiter geschmälert, Lebensversicherungen verlieren immer mehr an Wert. Und ein Ende ist nicht in Sicht.

Seid ihr schon betroffen von den Strafzinsen bzw. Sondergebühren? Wenn das so weiter geht, wird bald wieder der gute alte Sparstrumpf eine Renaissance erleben.
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.112
Punkte Reaktionen
468
Ort
wien
Jetzt geht´s auch in Österreich den Privaten ans Ersparte.....

Sparen wird nun bei (vorerst) einem Institut bestraft,oder zum obigen Beitrag passend, es wird wieder mal an die Kunden abgewälzt und natürlich passiert das alles; unter kräftiger Mithilfe des Staates; im.....gesetzlichen Rahmen.
Die Smartphone-Bank N26 mit Sitz in Berlin will ab November ein „Verwahrentgelt“ für Neukunden mit einem Girokonto-Guthaben von über 50.000 Euro einführen.
Seit dem Urteil des Obersten Gerichtshofs (OGH) aus dem Jahr 2009 sind Null- oder Negativzinsen auf Sparprodukte in Österreich untersagt.
Für Girokonten gilt das bisher nicht.

Bank N26 führt ab November Strafzinsen für Guthaben ein
 

Gaius Gizus

Inventar
Registriert
12. Juli 2008
Beiträge
231
Punkte Reaktionen
12
Soo, mal wieder was Neues hier... :)

Ernst Wolff über die Zukunft im Interview mit Dominik Kettner (- Edelmetalle):


Sehenswert als Gesamtes. :)
Ich stell es rein, weil ich gesehen habe, ihr habt von ihm auch schon diverese Sachen gepostet...
 

Gaius Gizus

Inventar
Registriert
12. Juli 2008
Beiträge
231
Punkte Reaktionen
12
Scheint nicht gerade
Scheint... soso... und das kannst du nach ein paar Minuten sagen, nachdem das Video selbst 48min geht?

Danke für einen Wikipedia-Artikel den man sicherlich schon hätte 2015 über Ernst Wolff nachlesen können, da seither sein Name in diesem Forum aufzutauchen scheint. :)
Im Übrigen hieß es früher noch wikipedia sei selbst unseriös... das nur mal am Rande (vielleicht erinnert sich der ein oder ander noch an diese Zeiten... XD )

das ganze antisemitistische und Coronaleugnung
Du hast dir keine Minute angehört, aber kannst es nicht lassen, sofort zu diffamieren?

Schön dass du scheinbar wieder mal alle Meinungskeulen aus deiner Schublade ziehen musst, um jemanden schon vorab davon abzuhalten, sich ein Video anzusehen, indem es über diverse Entwicklungmöglichkeiten geht, die durch aktuelle Entwicklungen absehbar und von uns bereits vereinzelt besprochen wurden.. (dachte daher, es könnte intressant sein)

Bist du hier um jedem vorzuschreiben, was er sich ansehen soll, oder diskutieren wir hier endlich mal wieder sachlich über Inhalte?
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
6.850
Punkte Reaktionen
340
Ort
Wien
naja wie gesagt - was ist geld wert... so wie in der geschichte... der vertreter hat den 100er nicht mal ausgegeben, und trotzdem wurde das 3fache des werts an schulden abbezahlt... wie geht das?

es ist ein symbol... zufälligerweise, in den USA, mit einer pyramide und dem allsehenden auge oben drauf... hahah, das hab ich immer am besten gefunden. wie offensichtlich das alles ist.... jaaa, wir sehen dich, wir wissen, was du kaufst, was du willst... und du bist ein volltrottl, weil du süchtig bist.

eine welt ohne geld... kann ich mir aber auch nicht so richtig vorstellen... ich kenn ja nix anderes.

das problem ist gar nicht mal das geld an sich sondern das viel zu viel produkte hergestellt werden, und uns eben eingeredet wird, dass wir das auch brauchen (copy&paste irgendeine tyler durden rede in Fight Club, ist ja genau dasselbe, und er hat natürlich recht. das ist für immer gültig. schei#e, die wir nicht brauchen.)

und dafür brauchen wir kohle... die mit dem allsehenden auge drauf... das hat echt was unheimliches, wenn man nur lange genug darüber nachdenkt.
 

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Registriert
19. Februar 2005
Beiträge
4.862
Punkte Reaktionen
401
Ort
Rainscastle
Ich bitte vor allem die User hier: Das obige Video ist ja auf dem Edelmetalle Channel hochgeladen, da hat man es nicht weit bis zum Shop, wo man diese Edelmetalle auch kaufen kann. Lasst bitte die Finger davon, die Preise in diesem Shop sind komplett überteuert, teilweise 10% und mehr im Vergleich zu anderen Händlern bzw. Banken.

Edit: Also falls jemand nach der Panikmache bzgl. Inflation und Finanzkollaps glaubt, dass er sich mit Edelmetallen absichern sollte.

Edit2: Damit ich auch was zum Video gesagt habe:
Inhaltlich natürliche eine Mischung aus Panikmache, Bedienen von Stereotypen und Ängsten sowie Werbung für den Herrn Kettner und sein Geschäft. Zitat: "Zum Thema Nahrung, kanns spannend, hier gibts noch nen Gutmenschen, den wahrscheinlich alle auf unserem Kanal kennen [...], niemand geringeres als Bill Gates [...]". Da sieht man schon den Geist der beiden Herren, die Diskussion um synthetisches Fleisch die sich anschließt ist auch spaßig.

Das ganze Format bedient halt eine gewisse Zuhörergruppe, kommt dabei ohne nachprüfbare Quellen und Fakten aus, man schaue sich auch mal unter dem Video die "Quellen und Interessantes"-Sektion an, die Quellen sind, naja :D Die Zuhörergruppe wird dann das Video als "Quelle und Fakt" für ihre "Zitate" nutzen.
Generell steht ja unter dem Video hauptsächlich, wie man seine paar Kröten den Herren in den Rachen werfen kann um an überteuerte Edelmetalle zu kommen.

Dabei gäbe es ja genug, was man am aktuellen Finanzsystem sowohl national als auch international bemängeln könnte. In der Tiefe müssten die beiden halt dann ein bisschen mehr als ne dreiviertel Stunde Facecam bieten, eben auch mal ein paar Zahlen und Fakten, am besten entsprechend dargestellt und aufbereitet. So ist es Stammtisch. Zu sagen, dass man sich "selbst informieren" soll oder, ein Lieblingszitat aus diversen Büchern aus diesem Genre: "Das ist ja bekannt, dass...", genügt halt nicht. Such dir selber deine Quellen und glaube mir, das ist kein Argument.
 
Zuletzt bearbeitet:

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.745
Punkte Reaktionen
308
und das kannst du nach ein paar Minuten sagen,
Minuten brauch ich gar nicht, schon alleine das Klientel der Kommentierer zeigt ein klares Bild.

Und btw der Robotor im Video ist CGI. 🙄😅 Sieht man doch.
Der hüpft nicht, da wurde eine hüpfender Mensch eingemessen.
Obwohl sie es ja gut machen, weil sie es zwar nicht direkt sagen, sie sagen ja nicht das ist ein Robotor der sich schon wie ein Mensch bewegt.

wieder sachlich über Inhalte?
Also nicht sachlich, das ist einfach Fake.
 

Gaius Gizus

Inventar
Registriert
12. Juli 2008
Beiträge
231
Punkte Reaktionen
12
teilweise 10% und mehr im Vergleich zu anderen Händlern bzw. Banken.
Tut mir Leid, woher hast du die Infos über Gold?
Wenn du aktuell eine Unze für unter 1500 findest dann greif zu, oder es ist kein Gold... Gold kostet mehr als 1500 im Moment, das weißt du...?
Also ist die Behauptung völlig falsch... vielleicht ist er 5 € teurer aktuell aber von 1555 aufwärts gehts los... woher stammen deine 10%?
Das wären ja 100€ pro Unze mehr, das ist einfach falsch... woher nimmst du die Infos... bzw wo kaufst du Gold an?, da würd ich auch gern kaufen... XD

zum Edit2: den Richard David Precht kennst du? Auch er fasst die Zukunft des Fleischkonsums in etwa so zusammen, künstliches Fleisch... noch nie davon gehört?
Das ist in Planung, erstens weil die Tierhaltungen dermaßen schlimm sind, zweitens weil der CO2-Ausstoß dermaßen schlimm ist... zumindest angeblich...

Natürlich bedient es eine gewisse Zuhörergruppe, was ist das für eine Beschreibung? XD

Ach ja und Bill Gates ist ja der Wohltäter der Welt... XD
Er ist nur rein zufällig der größte Grundbesitzer der USA...
"Der Milliardär Bill Gates ist seit Anfang des Jahres größter Besitzer von Landwirtschaftsflächen in den USA. Er soll laut dem Sender NBC in 18 Bundesstaaten insgesamt 110.000 ha besitzen, woran sich nun eine kritische Debatte entzündet hat."

Während seine tolle Foundation rein zufällig überall seine Finger im Spiel hat... ähm... sorry das nennt sich ja Spenden... 😁
BTW... die Internetseite von der GatesFoundation ist im Zuge von Eigenrecherchen recht interessant... falls die jemand kenn...

Und das mit den 0-Zinsen? ZB? Finanzkrise 2008? China-Blase? Geldflutung?

Robotor im Video ist CGI
Soso, Fake also...

Wo bleibt DA dein heißgeliebtes wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Atlas_(Roboter)

?

Alles fake... ich seh schon. :)
 
Oben