Paranormal oder Einbildung?

Pipa

neugierig
Registriert
25. März 2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen ,

Ich weiß garnicht wie ich da anfangen soll , ich habe das Gefühl in meiner neuen Wohnung gibt es Geister Katzen 🤔
Wenn man das so sagen kann.
Ich habe sehr oft das Gefühl ich habe einen schwarzen Schatten an mir vorbei laufen sehen ... oder die Treppen hoch ( wir haben 2 Etagen). In der zweiten Etage haben wir einen Licht Sensor, der an geht sobald man die Treppen hoch läuft oder aus einem der Zimmer kommt, oben befinden sich Bad, 2 kinderzimmer und ein Gästezimmer. Im vor Flur zu den Treppen haben wir auch einen sensor.
Zu Anfang habe ich nichts gemerkt wir wohnen nun 1,5 Jahre hier. Aber dann fing es an das ich wie gesagt dachte es ist was die Treppen hoch oder was an mir vorbei gelaufen. Ich habe selber Katze und Hund . Aber als ich guckte ob es meine Katze war die die Treppen hoch ist ... lag sie unten im Wohnzimmer.Der sensor nach oben geht einfach an. Kann es staub sein ? Ich bin baden gegangen und habe die türe aufgelassen. Man guckt direkt in den Flur zu den Treppen nach unten. Der sensor ging an und ich wartete auf meine Katze, aber es kam keiner. Als er wieder an ging ... bin ich dann aus der wanne um zu gucken. Die Katze war nicht oben sie lag unten und war am schlafen.
Ich habe 2 große Kids ( 17 und 14) und 1 kleine maus von 1,5 Jahren. Sie setzt sich ab und zu nach dem Schlafen hin ...lacht, winkt und sagt "Hi" ... klopft mit der Hand auf das Bett als würde sie meine Katze zu sich rufen aber die Schlafzimmer Türe ist zu wenn wir schlafen. Die Katze kann also nicht im Zimmer sein.
Meine große Tochter (17) hat das gleiche Gefühl mit den Schatten die sie hinter sich vorbei laufen sieht oder um die Ecke/ Treppen. Genauso ihr freund der sagte das er die katze hat runter laufen sehen als er aus dem bad kam aber als er ins kinderzimmer ist , lag meine katze auf dem bett meiner tochter .Und ich habe ihr oder ihm davon nicht erzählt damit sie keine Angst haben. Sie sagte es eines Tages das sie öfter einen Schatten sieht und denkt es ist die Katze aber da ist keine.
Letztens meckerten sich beide kids beim Frühstück an wieso immer gegen die Wand gehauen wurde. Beide sagten gegenseitig das sie es nicht waren ... es ist auch das Gästezimmer zwischen den beiden Zimmern. Mein Sohn Sitz auch in einer anderem Ecke. Er ist also nicht an der Wand zum Gästezimmer. Genauso meine Tochter. Mein Sohn hat ein Holzbett das knarrt wenn man sich rein legt oder drauf setzt. Als sie in der Schule waren und die kleine bei mir , sie geht nicht hoch , knarrte es ... ich guckte wieder mal nach der Katze aber die war nicht oben. Hab ich ne Macke oder ist da was , was man einfach nicht sieht ... aber die kleine scheinbar schon ... ich hoffe ich habe nicht zu weit ausgeholt.
 
Zuletzt bearbeitet:

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
6.078
Punkte Reaktionen
477
Ort
Drei-Länder-Eck
Hallo Pipa und Herzlich Willkommen hier im Forum.

Etwas aus dem Augenwinkel zu sehen, was bei genauem Hinsehen nicht da ist, kann an einer einfachen Sinnestäuschung liegen. Unser Gehirn gaukelt uns manchmal halt einfach Dinge vor. Dass allerdings das Licht durch einen Sensor eingeschaltet wird, obwohl niemand in der Reichweite des Sensors ist, ist schon ungewöhnlicher.

Kannst Du die Sensitivität des Sensors verändern? Vielleicht ist dieser einfach zu empfindlich eingestellt. Stelle ihn doch mal so ein, dass er auf eure Katze so gerade noch reagiert. Die meisten Bewegungsmelder reagieren gar nicht auf eine tatsächliche Bewegung, sondern auf minimale Temperaturveränderungen. Wenn Du also in der Badewanne sitzt könnte es eventuell passieren, dass warme Luft bei geöffneter Badezimmertür die "Bewegung" ausgelöst hat.

Soweit eventuelle natürliche Lösungen für das Problem. Um sicher zu stellen, dass sich nicht tatsächlich irgendein "Wesen" im Haus bewegt würde ich mal ein paar Tage eine Kamera aufstellen (soweit vorhanden). Da die Kameras in den Handys mittlerweile recht gut sind würde natürlich auch ein Mobiltelefon helfen.

Die Situation mit Deiner Tochter kenne ich aus eigener Erfahrung. Meine Enkelin starrte in dem Alter immer in eine Ecke an der Zimmerdecke, als ob da etwas wäre. Irgendwann hörte das auf. Ob es daran lag, dass da eigentlich gar nichts war oder ob es zwischenzeitlich verschwunden war kann ich nicht mit Sicherheit sagen.
 

Pipa

neugierig
Registriert
25. März 2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo Dankeschön für den freundlichen Empfang. :)

Ja den sensor kann man einstellen , einmal wie lange das Licht leuchtet und wie empfindlich er ist. Ich habe schon zich mal an dem Ding rum gedreht weil er reagiert obwohl niemand lang läuft. Habe zu anfang gedacht falsch eingestellt. Die Lämpchen oben gehen auch immer wieder kaputt. Vllt weil er öfter an geht , eigtl sind so spar Teile ganz kleine leuchten in der Decke. Deckenstrahler ? Eingebaut.
Vom baddampf kann es eigtl nicht passiert sein , ich hatte offene Fenster und das Bad ist ganz am Ende vom Gang.
Eine Kamera wollte ich schon aufstellen ,vllt vom babyphone eine 2te kaufen um auch ohne Licht was zu sehen.

Ja das stimmt , kleine Kinder machen öfter mal sowas. Fand es nur komisch das sie immer das macht als würde sie meine Katze rufen. Ich habe ihr gezeigt das sie auf ihr Bein klopfen soll das sie kommt.
Aber vllt auch was geträumt oder einfach Spaß dran gehabt 🤔
 
Oben