Skriptkiddies

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Registriert
30. Oktober 2002
Beiträge
6.513
Punkte Reaktionen
153
Ort
Wien
Nach einer neuen Studie sollen über 60% aller Attacken im Internet auf das Konto von Skript-Kiddies gehen. Pubertierende Hacker, die ohne allzuviel Fachwissen einfach fertige Baukästen und Tools ausnutzen. Ihre Unberechenbarkeit macht sie aber gefährlich...

Für möglich halt ichs allemal. Wir haben ja auch beim Forum schon gesehen, wohin das führt (die DOS-Attacke dürfte auch von einem eher jüngeren Angreifer ausgeführt worden sein).

Artikel: http://futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=222452&tmp=33352
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
46.069
Punkte Reaktionen
785
Ort
Wien
von Leuten eben, die vor dem Eigentum anderer keinen Respekt haben und denen einer abgeht, wenn sie jemandem was zerstören können.
 

Crash86

Inventar
Registriert
7. Januar 2004
Beiträge
291
Punkte Reaktionen
6
Ort
Bochum, NRW
Das schlimmste an der ganzen Sache ist, dass sich diese "Kinder" dann wirklich für Hacker halten, wobei Hacker keinen Schaden anrichten (im ursprünglichen sinne) sondern eben halfen schaden zu verhindern indem sie in systeme eindringen von solchen menschen die Schaden anrichten wollen.... Das beste bei den Scrit kidz ist, dass wenn man ihnen nach n paar fachwörten fragt, oder die Bedeutung solcher, sie dann null ahnung haben ...

Crash86
 

Marbas

neugierig
Registriert
2. Oktober 2003
Beiträge
11
Punkte Reaktionen
0
Ort
Mainaschaff
Also,

ich kenn da schon nen paar^^

die sind so 1-2 Jahre älter wie ich^^

Der eine wollte meinen PC nuken^^
icon_rolleyes.gif


Da hat er dan angefangen zu fluchen : Du ahst ja ne [***] Firewall ^^ *rofl*

Naja...
Ich kenn auch einen der hat dann Solzialstunden bekommen !

Und Hacken ist halt wie gesagt ohne eine Spur zu hinterlassen auf fremde PCs zu gelangen !

Das mit Sachen zerstören und Scahden anzurichten nennt man Cracken !

Naja, ich wollt jetzt dieses Thema auhc nicht umbedingt nochmal aus der Rumpelkammer holen, aba das wollte ich nochma so dazu sagen^^

Grüße Marbas :orazz:
 

Ariophis

eingeweiht
Registriert
8. Januar 2004
Beiträge
144
Punkte Reaktionen
0
kenn ich sowas
hab auch ma ein gekannt der mit fachwörtern und so angegeben hat wie er doch hacken konnte nur nen mit nem trojaner is das auch kein problem und net mal den hat er ordentlich versteckt nach 5 minuten hat mein programm ihn wieder entfernt ....

nochmal zu den hackern es gibt da ja die hackerethik und die sagt ja das ein richtiger hacker (betonung auf richtiger) keinen schaden anrichtet sondern sicherheitslücken aufdeckt und informationen nimmt (weiß net ob des mit den infos stimmt is ne weile her das ich das gelesen hab)
 

detour

erleuchtet
Registriert
13. Juli 2003
Beiträge
475
Punkte Reaktionen
0
uah
Merlin,
dieser Studie kann ich absoult glauben schenken und ich würde es mal so sagen, 50 % der Script-Kiddies sind aus der Counter-Strike Scene, will jemand wetten?! :D
Es ist aber wirklich so, sie halten sich für übermächtig weil niemand ihnen einen Dämpfer reindrückt und weil sie von noch schlechtern in jeder Hinsicht dauerhaft nur hochgelobt werden. Die Leute die es mit ihnen aufnehmen können, wollen es garnicht, weil es ihnen zu dumm ist. Die ganze Scene ist wirklich verblödet deshalb spiele ich das auch schon seid Jahren nicht mehr.

Nahja jedenfalls sind die Gefährlich die Script Kiddies, im Film Hackers wurde dieser Aspekt auch angesprochen mit dem kleinen Joey der war auf dem Halben weg so einer zu werden.
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Registriert
30. Oktober 2002
Beiträge
6.513
Punkte Reaktionen
153
Ort
Wien
Die Hacker Ethics gabs, das kann ich bestätigen
icon_cool.gif
Ich weiß aber leider nicht, für wieviele Leute die heute überhaupt noch eine Bedeutung haben - von den jüngeren haben wahrscheinlich viele überhaupt nicht mal davon gehört...

Ich hab auch schon lang aufgehört zu zählen, was alles an meiner Firewall anklopft. Nur bei besonders lästigen Hirnspender-Veteranen überleg ich mir was :otwisted:

Allerdings gibts zum Glück immer wieder welche, die sich überschätzen. Ein solcher steht derzeit nach einem Angriff auf dieses Forum (im Dezember) vor Gericht (ihm drohen bis zu 5 Jahre Haft)...
 

Ariophis

eingeweiht
Registriert
8. Januar 2004
Beiträge
144
Punkte Reaktionen
0
was ich lustig fände wäre das man die ne verbindung aufbauen lässt und denen mal ein päckchen rüberschickt dass sich gewaschen hat...
 

Mango

bioengineered
Registriert
2. April 2004
Beiträge
3.470
Punkte Reaktionen
21
nennt man das mit den päckchen nicht ping?
mit xp-cleaner kann ich pings senden(also päckchen)
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Registriert
30. Oktober 2002
Beiträge
6.513
Punkte Reaktionen
153
Ort
Wien
Das ganze IP Protokoll beruht auf Paketen :owink: Ein Ping ist ein ICMP Echo Request, um genau zu sein
icon_cool.gif
 

Ariophis

eingeweiht
Registriert
8. Januar 2004
Beiträge
144
Punkte Reaktionen
0
nee ich mein wenn dich ma son depp hacken will lass ihn doch dafür muss er ja ne direkte verbindung eingehen denk ich mir ma und was is in die eine richtung geht müsste ja theoretisch auch die andere funktionieren und dann würde ich dem ma ein paar viren schicken (welche die sich net verbreiten) oder was anderes gemeines
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Registriert
30. Oktober 2002
Beiträge
6.513
Punkte Reaktionen
153
Ort
Wien
Du meinst vermutlich TCP, das zumindest eine Verbindung simuliert. Naja, kommt drauf an, was da drüber geht... Wenns um Dateiaustausch geht kann man natürlich präparierte Viren hinterlegen.

Aber prinzipiell muß man keine Verbindung herstellen, es gibt teilweise auch Gemeinheiten mit UDP, etc. Oder eine Smurf-Attacke besteht aus gecrafteten ICMP-Paketen. Die Möglichkeiten sind endlos :oD
 

Ariophis

eingeweiht
Registriert
8. Januar 2004
Beiträge
144
Punkte Reaktionen
0
ich kenn mich da net so aus damit was es da alles gibt deshalb sind das nur rein theoretische überlegungen

aber ich denk von skriptkiddie mal an nen richtigen hacker gelangt der weiß sich schon zu wehren da hat das kiddie glaubsch nix mehr zu lachen
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Registriert
30. Oktober 2002
Beiträge
6.513
Punkte Reaktionen
153
Ort
Wien
Tip: http://www.rfc-editor.org/

Wenn Du das problemlos lesen und verstehen kannst, und die Inhalte der wichtigsten kennst - macht Dir keiner mehr viel vor in Sachen Netzwerke
icon_cool.gif
 

Merlin

Boardleitung, Root
Teammitglied
Registriert
30. Oktober 2002
Beiträge
6.513
Punkte Reaktionen
153
Ort
Wien
Der mutmaßliche Autor des Sasser-Wurms wurde jetzt festgenommen. Es handelt sich um einen 18jährigen aus Rotenburg (Niedersachsen). DIe deutsche Polizei arbeitete sowohl mit Microsoft zusammen, es kamen aber auch Hinweise von FBI und CIA. Während die strafrechtlichen Konsequenzen gering sein dürften, könnte es zivilrechtlich teuer werden...

Artikel: http://futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=230284&tmp=8420
 
I

Imandra

Gast
oh man den sollten sie mal bei mir vor die haustür stellen *g* Meine Eisenkeule hab ich schon bereitgestellt!!
 

Ariophis

eingeweiht
Registriert
8. Januar 2004
Beiträge
144
Punkte Reaktionen
0
aber is schon hammerhart wasn son hosenscheisser alles anrichten kann
das sidn irgendwie immer einzelgänger und außenseiter fällt mir ma grad so auf
 
Oben