Mentalität heute

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
6.850
Punkte Reaktionen
340
Ort
Wien
ich denke es ist wirklich an der zeit, auch mal einen eigenen thread zur diskussion über die mentalität der menschheit anno 2017 zu eröffnen.

weil das kann's ja wohl echt nicht sein.
... ein mordender nazi mit einer todesliste in der steiermark(!)... lastwagen als todesgefährt... in ägypten wird im fernsehen dazu aufgerufen, dass jeder mann gefälligst seiner nationalen pflicht nachkommen soll, und zwar, indem er frauen vergewaltigt, die mit zerrissenen jeans herumlaufen... #metoo - keiner ist mehr sicher, alle haben sie dreck am stecken aber hallo.. ein großer, ja der aufdecker schlechthin, wird plötzlich nachdem er mit seiner eigenen partei es geschafft hat, gleich 2x mit sexuellen vorwürfen angepatzt, wobei einer davon mit hoher wahrsch. von einem (politischen) feind kommt und gar nicht wahr ist meint er... *hüstelsilbersteinhüstel* - stabbed in the back, es geht nur so. bist du links oder bist du rechts?
.. ein durchgehender wahlkampf wie mir vorkommt, die endgültige verarschung - ein strahlender jüngling..für wie deppert halten die uns.. komplette gehirnwäsche.. fake-news werden von seiten aufgeblattelt, denen dann vorgeworfen wird, selber fake-news zu betreiben.. "wollt ihr den totalen irrsin?!" - ja, wir haben ihn schon, danke.


ganz ehrlich, wenn man es so durchdenkt, macht es mir schon ein bisserl angst.. ein kleines bisschen zumindest, schon. ich mag zwar den irrsinn, aber nicht auf so einer großen bühne, nicht so real halt.
 

Morow

„archaic obsidian”
Registriert
7. August 2013
Beiträge
2.279
Punkte Reaktionen
12
Bleibt nur die Frage: "Ist nicht alles Fake-News" und was geht wirklich in dieser kranken Welt ab!?
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.745
Punkte Reaktionen
308
Oder es wird alles aufgedeckt und kommt schneller ans Licht?
Weil ich mir irgendwie nicht vorstellen kann, dass es früher gesitteter zu gegangen ist.
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
6.850
Punkte Reaktionen
340
Ort
Wien
mich nervt generell hinterfotzigkeit, info. jeder, der mir was zu sagen hat, soll es mir gefälligst ins gesicht sagen - gerüchte usw. hab ich alles schon erlebt, mir teilweise unverständlich aber im grunde is es so, dass jemand dich nicht mag, und weil er/sie ein feiges würsti is, wird eine abwertende story über dich in umlauf gebracht... steh ich aber jetzt drüber, anderes selbtbewusstsein.

so passiert's aber in der politik - es muss immer einer fallen, damit der andere über dessen stinkenden kadaver drübersteigen kann.
dann gibt es abgeordnete, die in der politik nix verloren haben, wirklich, die schwächsten birnen im österreichischen polit-kronleuchter - robert lugar is genau so ein kandidat - der prototyp eines rückgratlosen polit-speichelleckers, vom bzö über team stronach zur fpö - gratuliere, bobby.

dann, affäre pilz:
1. kommt alles wieder zum richtigen zeitpunkt. dann, wie lange hat denn der klenk (ebenfalls aufdecker) mit seinen ganzen, laut eigener meinung äußerst stichhaltigen beweisen, gewartet... genau bis jetzt, oder?
kommt euch das nicht komisch vor?
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.745
Punkte Reaktionen
308
kommt euch das nicht komisch vor?
Ja das tut es schon, deshalb muss das alles auch genau geprüft werden.

Und hast recht, warum wartet man? Eigentlich könnte man sofort anonym eine Anzeige starten...
 

Yvannus

Administrator, Lucysüchtig
Teammitglied
Registriert
19. Februar 2005
Beiträge
4.862
Punkte Reaktionen
401
Ort
Rainscastle
Es ist halt jeder auf seinen Vorteil bedacht. Ich, ich, ich. Da wird alles verwurstet und zur vermeintlich richtigen Zeit aufgebracht.
Fängt doch im Kleinen an. Privat, auf der Arbeit, im Verein. Ich beherrsche diese Spielchen, aber ich spiel sie nicht, weil mich oft überrascht wie gut es geht und weil ich mich selbst anwidere. Aber da bin ich vermutlich die Ausnahme. Ich kann mit Begriffen wie Ehre, Stolz, Respekt nix anfangen. Leben und leben lassen, lassts mir meine Ruh.
Aber die Mehrheit kriegt von klein auf, wie die Stopfgans, das Ellbogen-ICH-Gen und die Sucht nach Geld, Ruhm und Anerkennung eingetrichtert. Nur, dass sie die Anerkennung nie bekommen, weil die, die etwas anerkennen könnten, von Neid zerfressen sind und warten, bist sie selbst sich in die Position beißen können.
Wir spielen das Spiel weiter, das Problem ist nur: Rien ne va plus - das gilt bald dauerhaft und für alle.
 

nussecke

eingeweiht
Registriert
14. März 2013
Beiträge
162
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich denke und mittlerweile glaube ich sogar fest daran das die Verrohung der Gesellschaft gezielt abläuft.

Bei unseren Kindern beginnend,

- Frühsexualisierung
- Verabreichung von starken Medikamenten
- Täter/Opfer Schaffung durch Schulsystem
- Verwahrlosung der Jugend durch fehlende Zielesetzung
- frühe Förderung von Gier
................etc. pp

Hierbei spielt der Mainstream eine gewaltige Rolle, vorrangig durch unseren besten Freund das Handy/TV...............wobei ich sagen muss das ich das nicht pauschalisieren will da sich nicht alle davon anziehen lassen.


mfg
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
6.850
Punkte Reaktionen
340
Ort
Wien
ich hab in den letzen 2 tagen folgendes gelesen, in der zeitung und auch in den online-medien:
erstens soll es in russland ein paar hundert leute nur dafür geben, dass man im netz falsche, pro-russische informationen verbreitet, hab den namen jetzt vergessen "International so und so..".

ok. das verstehe ich, irgendwie.

dann: russische medien behaupteten kürzlich, dass amerikanische truppen die is-typen unterstützt. video gäbe es auch dazu.
dann stellt sich heraus, dass es sich bei dem video um einen clip aus einem pc-spiel handle. wird auch gleich unter dem fake-bild dazugeschrieben.
was macht das im hirn von uns allen? denkt auch keiner drüber nach. is ja wurscht, die können uns den hirnverbranntesten käse erzählen, wir lachen, oder grausen uns, aber das sind doch nur direktreaktion - im kern soll etwas mit uns passieren.

unbewusst wissen wir - aha, der putin spielt so seine spielchen, hält sich komplett bedeckt, total zugeknöpft, grinst nur, manchmal. -was sagt denn das alles über seine mentalität aus?
ist der ein friedensmensch? glaube nicht. du machst keine spielchen im schatten, wenn du für den frieden stehst.

schon etwas länger her, hieß es, dass die russen die amerik. präsidentenwahl (trump) beeinflusst haben soll, und erst kürzlich las ich, dass es vermutlich tatsächlich so war.

wie sollen wir alle denn das wieder verstehen... trump - eine marionette von putin?

soll uns das alles etwa beeindrucken, oder was. wie mächtig die sind. das beeindruckt mich nicht im geringsten. ein unfallarzt, der an einem abend entscheidungen trifft, die 3 menschen das leben retten, hat mehr eier in der hose, als jeder dieser regierungs"bosse", die meinen, sie hätten durch polit-arschkriecherei oder vielleicht reichtum auch nur ein fünkchen anerkennung verdient.
 

Galaxia82

erleuchtet
Registriert
27. August 2015
Beiträge
397
Punkte Reaktionen
0
Ort
Zwischen Helgen und Ostagar
Wer weiss wer weiss....Trump ist auf alle Fälle ein Wodka- und Russenfreund. War nicht eine seiner Exfrauen auch aus Russland?

Putin grinst manchmal? Ich habe den noch nie lächeln sehen. Er sieht immer aus wie ein bitterernster Trauerkloß, der den ganzen Tag russische melancholische Geigenmusik hört
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.745
Punkte Reaktionen
308
ist der ein friedensmensch? glaube nicht. du machst keine spielchen im schatten, wenn du für den frieden stehst.

Glaube ich auch nicht, weil es dann eben nichts zu verheimlichen geben kann bzw man würde es nicht tun, weil es auch etwas mit Ehrlichkeit und Klarheit zu tun hat. Davon fehlt oft viel, aber andererseits kann man auch nicht allen, etwas klar machen, wenn sie es vorurteilsbehaftet gar nicht wahrhaben wollen (nicht auf Putin bezogen, sondern auf die Mentalität).
 
Oben