Lebensmittel(gen)manipulation - Monsanto - Fooddesign Sammeltopic

Konsumiert ihr (gen)manipulierte / modifizierte Nahrungsmittel?

  • Auf gar keinen Fall!

    Stimmen: 4 22,2%
  • Ist mir Latte, schmecken soll es!

    Stimmen: 6 33,3%
  • Eher nicht, aber es gibt Ausnahmen!

    Stimmen: 8 44,4%

  • Umfrageteilnehmer
    18

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
45.902
Punkte Reaktionen
717
Ort
Wien
So, da es das iwie noch nicht einzeln gibt und auch nicht zur menschlichen Genmanipulation gehört, mach ich mal ein Topic für alles auf, was manipuliertes Essen und dergleichen betrifft.

Derzeit ist ja wieder Monsanto in aller Munde.
Hier ein Artikel über aktuelle Demos in Paris und - was ich interessant finde - eine kleine Liste von Monsanto Kunden, falls das wen erschreckt oder interessiert
Gentechnik: Demos gegen Monsanto in mehreren Städten > Kleine Zeitung
und dann noch ein topic aus einem anderen Forum - ka genau über den Inhalt, aber der hat offenbar auch einiges dazu zusammengetragen:
http://forum.geizhals.at/t824665.html
und
http://fm4.orf.at/stories/1718395/
Und dann hänge ich dem Ganzen noch eine Umfrage an, damit es mehr Spaß macht.

Wir alle wollen hübsches, leckeres, geschmackvolles Essen. Aber ist Manipulation der richtige Weg?
Von der kernlosen Weintraube über die gerade Gurke, bis zur Vitaminmilch... Wie weit darf es Euch gehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
6.677
Punkte Reaktionen
324
Ort
Wien
naja weit gehen... letztens hab ich auf der rückseite eines schokoriegels den satz gelesen: "Enthält gentechnisch veränderten Mais". ich hab den nicht gefressen, obwohl ich es eigentlich vorhatte. da geht es mir ganz klar ums prinzip. so wie beim fleisch.

NEIN, ich will das nicht fressen. wozu auch. ich schau weiterhin auf die "gentechnikfrei" siegel und bleib bei heimischen produkten.

ich glaube wir werden weiterhin, oder wir hätten weiterhin unserer leckeres, nährstoffreiches und vor allem natürliches essen, wenn es nicht so ein paar komplett wahnsinnige geben würde, die meinen, sie sind mit viel geld irgendjemand. so riesen, die mit geld die kleinen ausstechen, wie ich das hasse.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
5.773
Punkte Reaktionen
307
Ort
Drei-Länder-Eck
Ich würde ja gerne "Auf gar keinen Fall" anklicken, aber ich kann es ja oft nicht verhindern. Leider gibt es keine zweifelsfreie Kennzeichnung dieser Lebensmittel.

In der EU gilt eine Kennzeichnungspflicht für gentechnisch veränderte Lebensmittel, jedoch nicht für solche, bei deren Herstellung gentechnisch veränderte Futtermittel eingesetzt wurden.
... Schätzungen zufolge sind 60 % bis 80 % aller Lebensmittel in ihrer Produktion mit Gentechnik in irgendeiner Weise in Kontakt gekommen.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Gentechnisch_verändertes_Lebensmittel
 

lajosz

VUP
Registriert
16. Juni 2008
Beiträge
4.346
Punkte Reaktionen
21
Ort
Bethlehem b. Bern
mir ist vor allem wichtig dass der konsument weiss was drinn steckt, und zwar nicht im kleingedruckten oder versteckt hinter einer ziffer.

ich bin bei genfood sehr skeptisch, sehe aber auch dass damit vielen menschen geholfen werden könnte. könnte weil es ja leider nicht den menschen zugute kommt sondern nur den portemonaies der grosskonzerne.
 

Marrok

innerer Zirkel
Registriert
27. Mai 2011
Beiträge
659
Punkte Reaktionen
10
Also ich WILL auf keinen Fall Gentechnik in meinem Essen haben aber leider ist es wie !Xabbu bereits gesagt hat, deswegen ist man leider gezwungen genetisch indirekt veränderte Lebensmittel zu konsumieren, aber von WOLLEN kann hier (zumindest bei mir) keine Rede sein.
 

Materix

Dreamer
Registriert
17. November 2012
Beiträge
1.404
Punkte Reaktionen
7
Ort
Thüringer Wald
Oh, ich war der erste der für
Ist mir Latte, schmecken soll es!
gevotet hat :oeek:

Naja vielleicht traurig, aber dennoch wahr.
Ich achte nicht besonders gut auf meine Ernährung, weder beim einkaufen noch wenn ich essen gehe. Das wird sich bestimmt irgendwann ändern, aber bis dahin sag ich mir: Schmecken soll's! :D
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.081
Punkte Reaktionen
454
Ort
wien
Noch besser wäre, sie würden auch die bisher erteilten Patente bzw. Pflanzen (zb.Genmais MON810) in Europa gleich mit einziehen.

Auch BASF musste zur Kenntnis nehmen,dass sie sich in Europa ihre Amflora-Kartoffel an den Hut stecken können.

Gut und weiter so.....

Auch in Argentinien wurde Monsanto ja schon -rausgeschmissen-;indem man ihnen die Lizenz entzog.

http://gennetz.wordpress.com/2012/1...t-monsanto-raus-gentechnik-im-putenschnitzel/

vt
 
Oben