Keine richtige Vorahnung, aber dennoch ein wenig unheimlich

Bulletgirl

neugierig
Registriert
22. Dezember 2010
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hengersberg
Vor einigen Jahren haben mein Opa und ich meine Oma ins Krankenhaus nach München zu einer Untersuchung gefahren. Am Autobahnkreuz Deggendorf hatte es damals einen Unfall gegeben. Ein Geisterfahrer war frontal in einen Schulbus gefahren. Dabei habe ich mir noch nicht viel gedacht. Wir konnten den Stau umfahren und alles rechtzeitig erledigen.
Dann sind wir wieder zurückgefahren und als wir fast wieder daheim waren, kam in den Radionachrichten eine Aktualisierung zu dem Unfall am Morgen: Bei dem Geisterfahrer handelte es sich um eine 80-Jährige Frau aus unserem Landkreis.

In diesem Moment hatte ich so ein Gefühl, dass es meine Großtante war! Als wir dann kurz darauf in unsere Einfahrt fuhren kam uns schon meine Mutter entgegen und sagte, dass eine Verwandte angerufen hat und es sich bei der Geisterfahrerin tatsächlich um meine Großtante handelte!

Fakt ist zudem: Ich wusste weder das genaue Alter meiner Großtante, noch dass sie an diesem Morgen am Kreuz Deggendorf unterwegs sein würde. Im Radio wurden auch keine Angaben zum Auto gemacht.
 

Trinity

Boardleitung, Motherboard
Teammitglied
Registriert
28. September 2002
Beiträge
46.136
Punkte Reaktionen
820
Ort
Wien
ur schlimm :(
manchmal hat man aber so vorahnungen...
 
Oben