Evolution des Menschen - Deshalb verschwand der Penisknochen...

Andromeda

VIP
Registriert
30. Mai 2004
Beiträge
3.147
Punkte Reaktionen
63
Ort
im grünen Herz der Welt :-)
Viele Tiere haben ihn, Menschen nicht: Der Penisknochen.

Warum das so ist, haben nun Forscher der Universität Stanford herausgefunden. Sie gehen davon aus, dass es mit dem Sexualverhalten des Menschen zu tun hat und dass durch die "Entknöcherung" des männlichen Geschlechtsteils die Paarbildung begünstigt wurde. Lest selber: http://www.stern.de/wissen/mensch/e...campaign=wissen&utm_content=snippet-aufmacher

Irgendwo habe ich ein Spass-Bild, auf dem ein Röntgenbild zu sehen ist, wo der Knochen im Penis gebrochen ist. Ich dachte immer, dass wäre ein totaler Spass und sowas würde es in Wirklichkeit nicht geben... :oredface:
 

viennatourer

Administrator, Global Researcher
Teammitglied
Registriert
24. Februar 2006
Beiträge
14.139
Punkte Reaktionen
478
Ort
wien
;-) Vielleicht ist ja der archaische Homo in finsterer Nacht damit ständig gegen irgendwelche Bäume und andere Hindernisse geschrammt,woraufhin die Evolution vorsorglich entschied...;-) -weg damit.
 

infosammler

Super-Moderator, Welcome Guide
Teammitglied
Registriert
13. Oktober 2010
Beiträge
13.954
Punkte Reaktionen
329
Oder alle Männer mit Penisknochen haben sich den andauernd gebrochen, dann tats weh und ging nichts mehr, dann starben sie aus.
Bin froh das ich A.D. Penisknochen geboren wurde.
 
Oben