Das HAARP Projekt

zoli

Inventar
Registriert
19. Februar 2003
Beiträge
839
Punkte Reaktionen
1
ich hab gelsen für HAARP wurde ein riesen wald abgeholzt, größer als alle europäischen wälder (außer die in russland)
und das ding hat ne stromrechnung von cirka : 200 Milliarden im Jahr oder Monat , wei ich nicht mehr so genau, halt ne menge
icon_lol.gif
 
A

Anonymer User

Gast
Ich kopiere den Text doch lieber rein, wer weiß, wohin er verschwindet... da ich gerade bemerkt hat, dass der inhalt des links aus dem Eröffnungstopic auch verschwunden ist! Quelle steht in meinem Posting mit dem Bild darüber!



<blockquote>
 

selke

neugierig
Registriert
10. Juni 2003
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Ich habe diese Seite leider erst jetzt gelesen und will doch mal meine Meinung zu der Sache mit der angeblichen "Panne " der Berichtserstattung des CNN Reporters im Irak-Krieg kundtun.

Also ich glaube nicht , das einem CNN Sender eine "Panne" derart passiert, das angebliche militärische Geheimnisse im Fernseheh gezeigt werden.

Dier Amerikaner sind Meister im Verkaufen. Und hier wurde dem Zuschauer unterschwellig oder auch per Zaunpfahl etwas verkauft. Nämlich, daß die Amis in der Lage wären, das Denken zu beeinflussen. Dem ist aber nicht .

Sollte sich das Bewußtsein beeinflussen lassen, dann sicherlich nicht in der Art, das lauter dümlich grinsende Menschen herumlaufen.

Hier ist es ähnlich wie beim Alkoholgenuss. Es ist nicht abzuschätzen wie der einzelne reagiert. Mancher wird lamfromm, andere werden mordsagressiv. Darum glaube ich, diese Zene war voll nachgestelltl
Denn es ist wohl unwarscheinlich, das die Iraker ein bischen bestrahlt werden und nun grinsend den Bunker verlassen. Vielleicht haben die gedacht "Wenn der Hubschrauber über uns herunterfällt, dann kommt der Pilot wegen uns noch zu Schaden, da geben wir lieber auf."
 

_THX_

innerer Zirkel
Registriert
27. Oktober 2004
Beiträge
1.397
Punkte Reaktionen
1
Ort
Im Lande des Mitternachtsberges
GERADE IM RADIO GEHÖRT:

in den usa gehen seit neuestem gerüchte um, dass der verheerende hurricane & die daraus resultierenden überschwemmungen in den usa auf eine geheime wetter-manipulations-anlage der japanischen mafia zurückzuführen sein soll. zur not dienen aber auch die bewährten russen als sündenbock! ja - das gefällt den geschundenen amerikanern!! nur ist es schon sehr ironisch, dass sich gerade in amerika solch ein theorie wachsender beliebtheit erfreut, wenn man bedenkt WER denn hier mit dem wetter herumspielt...

losgetreten wurden diese ganzen spekulationen übrigens von einem bis dato recht renomierten meterologen, der plötzlich einen sinneswandel erfuhr und seit dem ganz sicher verkündet, "böse mächte" steckten hinter dem hurricane! - warum nicht gleich die "achse des bösen"? klar, dass bush angeblich auch mit dieser theorie sympatiert... damit hätte man endlich eine erklärung für die ganzen unwetter in den letzten jahren, und für die seit neuestem so unnatürlich aussehenden wolken über amerika (kein witz, dieses argument meinen die ernst!) und vielleicht wollen die jüngst ausgebüchsten killerdelphine in wahrheit nur zurück nach hause, zu ihren bösen mächten!?!?

icon_confused.gif
 
Registriert
21. August 2005
Beiträge
763
Punkte Reaktionen
0
Ort
[VERBORGEN]
Jaja die Russen warens wieder... und was für ein Vorteil die Japaner davon ziehen sollten ihr eigenes Drogenabsatzgebiet zu überfluten ist auch schleierhaft.

Aber,
das wäre doch mal ein guter Grund Lybien oder den Iran anzugreifen.
Die Verbindung zwischen den Hurricanes und diesen Ländern ist doch jetzt wirklich unübersehbar.

Sehen Sie sich diese Bilder an. Hier sehen wir einen riesigen Lybischen Ventilator, der zusammen mit dieser Iranischen Atombombe, welche den Golfstrom soo angeheizt hat, unser Land mit einem Hurricae angegriffen hat.
icon_evil.gif
 

dabazzman

neugierig
Registriert
6. Oktober 2005
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
1
Ort
[VERBORGEN]
wenn man die Buchstaben ROI umdreht, dann bekommt man IOR raus, Könnte es sein, das IOR_Illusion Over Radio heisst?
 

nein

Dr. rer. anim. - RIP *1956-†2015
Registriert
29. Oktober 2004
Beiträge
8.790
Punkte Reaktionen
14
Ort
münchen
@dabazzman

und was hat das mit haarp zu tun? :gruebel:
 
I

Imandra

Gast
Ein Schutzpanzer aus Radiowellen? - Was steckt hinter Projekt HAARP wirklich?

Das HAARP-Projekt tarnt sich geschickt durch die Vergabe ansehnlicher Gelder für die Aufbereitung von Forschungsergebnissen, die als zivile Subventionen und Forschungsaufträge an einige der führenden amerikanischen Universitäten fließt. Das Interesse des amerikanischen Verteidigungsapparates am HAARP-Projekt belegt sich allein schon durch die Liste der involvierten Abteilungen, zu denen auch die "Kirkland Air Force Base" zählt.

http://unerklaerliche-phaenomene.de/Nichtmenschliches/Ausserirdische/H/schutzpanzer.html
 
I

Imandra

Gast
<span style="color:eek:range"> m.s. bitte spam hier nicht so rum! Das habe ich dir schonmal gesagt. :nospam: </span>

Bitte erklär für die nichtwissenden was dieses Echolon ist!
 
Oben