Attentat in Istanbul Silvester 2016

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.270
Punkte Reaktionen
359
Ort
Wien
und ich hab gestern noch im suff gemeint "ich wette, dass ich morgen gmx aufmache und irgendwo ein anschlag passiert ist, 100%ig"...

Bei einem Attentat in einem der größten Nachtklubs sind mindestens 39 Menschen getötet worden, 65 wurden verletzt.
quelle.

hatte ich leider recht:-( R.I.P. hab aber noch dazugesagt, dass ich mir das auf keinen falsch wünsche, es aber passieren wird.
viele haben gestern gemeint "das war irgendwie ein schei*jahr", nicht nur für einen persönlich..

aber da haben wir's jetzt - anschläge im wochentakt... wir sind mittlerweile so gaga geworden, dass wir das schon als alltag bezeichnen

Die Polizei fahnde weiter nach dem „Terroristen“, der kurz nach Mitternacht den Anschlag auf den Nachtklub „Reina“ am Ufer des Bosporus begangen habe. Soylu sagte, Ermittlungen der Sicherheitskräfte deuteten darauf hin, dass es sich nur um einen Schützen gehandelt habe. Medienberichten zufolge könnten es auch mehrere Angreifer gewesen sein.
fällt euch da auch was auf... die anführungszeichen beim wort terrorist.... im sinne von, ja, wird schon einer gewesen sein, aber... wer sind diese typen? das is ja für mich das unheimlichste.
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.270
Punkte Reaktionen
359
Ort
Wien
naja, wir werden seinen namen erfahren, und sein bild .... ich meinte das eher im sinne von, wer ist dieser mensch. in der zeitung kann ja alles stehen.

der punkt ist, mir wird das ganze immer mehr suspekt. als ich heute einen online-artikel angeklickt hab, war links oben ein video, vom täter, wie er irgendwo herumsteigt und noch die knarre in der hand hat...
vielll. hab ich auch nur das gefühl, dass alles so inszeniert scheint, weil halt heute jeder mit seinem handy filmen kann.

und bzgl. sicherheit: im welt.de-artikel steht ja, dass in der gegend 1.500 polizisten, mehrere kontrollpunkte usw. zu silvester aufgestellt waren, und es ist trotzdem passiert... tja.
 

Mango

bioengineered
Registriert
2. April 2004
Beiträge
3.470
Punkte Reaktionen
21
Ich hab die Nachricht schon in der Nacht gesehen und vorher geahnt, dass irgendwas los sein wird. Traurig.
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.270
Punkte Reaktionen
359
Ort
Wien
werd hier passend zum thema diesen artikel verlinken:
Der Terror nützt der herrschenden Elite

und man braucht sich nur den 1. absatz zu gemüte führen:

1. Die Angriffe werden immer einzig auf die untergeordneten, prekarisierten, unterbezahlten und mehr als ausgenutzten Massen ausgeübt. Seltsamerweise wird der rasende Zorn von Terroristen nie an den wirklichen Orten der westlichen Macht ausgelassen: Banken, Finanzzentren usw. Niemals werden die Herren der Globalisierung auch nur gestreift.

das denk ich mir ja die ganze zeit:
dieser hass entlädt sich doch an den falschen. die "terroristen" spielen regelmäßig den bossen in die hand, die in der lage sind, ihre heimatländer in schutt und asche zu legen.
und das heißt jetzt bitte nicht, dass ich es mir wünsche, dass auch die "da oben" mal terrorisiert werden, nein.

Terror. Wieder einmal. Immer wieder, in stets gleichbleibender Weise. Fast so, als ob es sich um ein bereits geschriebenes Drehbuch handele, ein schreckliches Drehbuch, das in regelmäßigen Abständen inszeniert werden soll. Diesmal war Berlin an der Reihe.
kann sich noch jemand erinnern, als man einen attentäter lebend gefangen, und über tage verhört hat...?
was ist denn damals mit denen passiert, die in die beiden türme geflogen sind... na, weiß ja auch keiner mehr. ..den osama haben's am ende sowieso eine kugel in den kopf gejagt wie in einem us-actionstreifen... due process heißt das wohl.

d.h. also es passiert was, der täter sei "auf der flucht", der polizei passieren während der fahndung mehr oder weniger pannen (und das ist keine kritik), aber am ende... ist der typ tot, oder die typen. ich sag nicht, dass die polizei da irgendwie mit drin steckt, vermutlich sieht ein ungeschriebenes skript immer den tod des antagonisten vor, und den polizisten bleibt einfach nix anderes übrig.
wie ein sehr leicht austauschbarer schauspieler.
 

!Xabbu

Administrator
Teammitglied
Registriert
7. Januar 2011
Beiträge
6.045
Punkte Reaktionen
458
Ort
Drei-Länder-Eck
dieser hass entlädt sich doch an den falschen.

Gibt es auch "Richtige", an denen sich der Hass entladen sollte?

was ist denn damals mit denen passiert, die in die beiden türme geflogen sind... na, weiß ja auch keiner mehr. ..

Ich denke, ich weiß es: sie wurden genauso pulverisiert wie alle anderen in den Flugzeugen.

vermutlich sieht ein ungeschriebenes skript immer den tod des antagonisten vor


Ja, und zwar das Märtyrertum. Diese durchgeknallten Idioten folgen einer idiotischen Ideologie voller Hass und Dummheit. Dass dieser Hass sich am normalen Volk entlädt hat simple Gründe: es ist einfacher, effektiver, unberechenbarer.

Man kann keine Angst unter den Bürgern verbreiten wenn man versucht die oberste Etage einer Bankenzentrale anzugreifen und vom Sicherheitspersonal vorher erschossen wird.

Genau das ist aber der Sinn von Terror: Angst verbreiten!
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.270
Punkte Reaktionen
359
Ort
Wien
Ich denke, ich weiß es: sie wurden genauso pulverisiert wie alle anderen in den Flugzeugen.
hab mich falsch ausgedrückt, die drahtzieher meinte ich... ich glaube die wurden nach guantanamo gebracht... sheik soundso, weiß jetzt nicht mehr. ... das "hirn" sozusagen, alle anderen waren ja nur die lakaien.

Man kann keine Angst unter den Bürgern verbreiten wenn man versucht die oberste Etage einer Bankenzentrale anzugreifen und vom Sicherheitspersonal vorher erschossen wird.
stimmt..

Gibt es auch "Richtige", an denen sich der Hass entladen sollte?
das ist eine gute frage.
im fall der attentäter in berlin, paris, türkei usw. - nein. weil sie psychotisch sind.

sich in seinem leben auf die schiene "hass" einzulassen, ist einfacher, als alles, was anstrengung erfordert, etwas zu kreieren, etwas verstehen zu wollen, zu lieben... und das ist jetzt etwas weit ausgeholt.

aber wenn das menschen sind (die da die anschläge machen) dann müssen sie so drauf sein wenn dein einziges verdammtes ziel in deinem leben ein schei* massenmord ist...
 

Gorgo

Inventar
Registriert
6. Juli 2012
Beiträge
7.270
Punkte Reaktionen
359
Ort
Wien
Polizei fasst Attentäter von Istanbul - weitere Festnahmen

aso... den wievielten haben wir heute.. 17.jänner, also keine 3 wochen nach dem anschlag haben sie die täter, wie's scheint. eh gut.

jetzt bin ich mal gespannt was die "märtyrer", oder was immer sie auch sind, märtyer sind sie per definition keine, zu sagen haben...

ein kirgise, der ursprünglich aus usbekistan kommt, und in der türkei einen pass erhalten hat, angeblich...weiters waren 3 frauen aus ägypten, somalia und senegal dabei. .. so ein mischmasch, man fragt sich echt wie es zu diesen zusammengewürfelten haufen kommt... splitter-gruppen?
 
Oben