Weisse Löcher - Rätsel der Relativitätstheorie!

Astun

Jäger verlorenen Wissens
Registriert
22. Oktober 2014
Beiträge
2.323
Punkte Reaktionen
135
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
Schwarze Löcher kennt jeder von uns.
Zumindest gehört ihre Existenz schon mal zur Allgemeinbildung eines Erwachsenen.
Aber wieviel von Euch haben schon mal von »Weissen Löchern« gehört?
Die Relativitätstheorie lässt auch das genaue Gegenteil eines Schwarzen Lochs zu.
Allerdings rätselt man noch immer herum, wie denn ein solches Weisses Loch überhaupt entsteht!
Um Euch einen Einblick in die komplizierte Materie zu geben, habe ich hier ein YouTube Video verlinkt.


Das Video wirft einige interessante Fragen auf.
Was haltet ihr davon?
 

Klogeist

innerer Zirkel
Registriert
18. Dezember 2011
Beiträge
1.208
Punkte Reaktionen
59
Ort
Auenwald
In der Doku wird ja erwähnt dass ein weisses Loch der Anfang eines neuen Universum sein kann.
Das würde ja die Multiversen-Theorie bestätigen. Aber da müsste ja man zu erst die weissen Löcher belegen. Ob das jemals gelingt is fraglich.

Es würde ja dann auch bedeuten das jedes Universum im "Multiversum" miteinander verbunden sein müsste.
Ich stelle mir dass so vor wie ne Badewanne voller Schaum.

Gute Doku, habe ich schonmal vor ein paar Wochen gesehen.
 

Astun

Jäger verlorenen Wissens
Registriert
22. Oktober 2014
Beiträge
2.323
Punkte Reaktionen
135
Ort
Rohrbach bei Mattersburg
Infosammler hat in einem anderen Thread gefragt, ob Schwarze Löcher explodieren können.
Vielleicht ist die Explosion eines Schwarzen Lochs die Geburt eines Weissen Lochs.
Der Vorgang kehrt sich ab einer bestimmten Masse an eingesaugtem Material um, weil es vielleicht nicht mehr komprimierfähig ist.


Aber solange man noch kein Weisses Loch nachgewiesen hat, ist alles nur Spekulation.
Außerdem kann man schwer auf die andere Seite eines Schwarzen Lochs oder eines Weissen Lochs sehen, ob nicht doch noch das Gegenteil dort vorhanden ist.
Also die klassische Wurmlochtheorie einer Verbindung zwischen Schwarzen und Weissen Loch.
 
Oben